[Gelöst] Windows 10 Update Integration unter Win7

Tools, Installation, Optimierung, Problemlösung rund ums Thema Windows 10
Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 323
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Status: Offline

Re: Updateübersicht Windows 10 (v1803 / Build 17134.x)

#21

Beitrag von Thiersee » Fr 1. Jun 2018, 09:58

OK, hier sind sie:

Eins: ab #10, außer #14 & #15
Zwei: ab #17 bis #23.

Titel: "W10 update Integration unter Win7"

Danke und schönes WE.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1298
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Status: Offline

Windows 10 Update Integration unter Win7

#22

Beitrag von Unantastbar » Fr 1. Jun 2018, 10:14

Ich habe das ganze nun wie gewünscht abgetrennt. (ein ganz schönes durcheinander :mrgreen:)
Beitrag #20, #21 & #22 lösche ich dann nachher.
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 323
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Status: Offline

Re: Updateübersicht Windows 10 (v1803 / Build 17134.x)

#23

Beitrag von Thiersee » Fr 1. Jun 2018, 10:42

Thiersee hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 21:08
....
Der Grund für 2b könnte m.E. sein, daß NTlite den Standard-DISM von Windows verwendet und nicht, wie WTK, einen fast beliebigen DISM.
D.h. für mich:
entweder ich verzichte auf NTlite und RSAT oder ich setze eine Machine (ev. VirtualBox) mit einer "einfachen" W10-Version, nur um NT-Lite vollständig verwenden zu können.
.....
Quod erat demonstrandum!
Für diejenige, die kein Latein in der Schule hatten: "Was zu beweisen war"!
Keine Fehlermeldung von NTlite, wenn unter W10 ausgeführt.
LG
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1020
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Status: Offline

Re: Updateübersicht Windows 10 (v1803 / Build 17134.x)

#24

Beitrag von Nemo » Fr 1. Jun 2018, 11:39

Thiersee hat geschrieben:
Fr 1. Jun 2018, 10:42
... Keine Fehlermeldung von NTlite, wenn unter W10 ausgeführt. ...
Für das Arbeiten unter Win7 hattest Du ein ziemlich altes Win10-DISM verwendet. Das vertrug sich wohl gerade noch mit Win7.
MS wird nicht ohne Grund bei den verschiedenen ADKs vermerkt haben, dass deren Version ans Wirts-OS anzupassen sei.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 323
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Status: Offline

Re: Windows 10 Update Integration unter Win7

#25

Beitrag von Thiersee » Fr 1. Jun 2018, 12:31

Das ist mir vollkommen klar!
Ich wollte nur darauf hinweisen, daß NTlite das "System"-DISM verwendet, was die Fehler mit RSAT und Kum.Upd. verursacht; WTK dagegen vewendet das DISM, das man ihm vorgibt, was für das kumulative Update genug ist, aber nicht für RSAT.

Auf jedem Fall ist für weitere Versuche eine VM mit einer installierten Grundversion eine praktikable Lösung.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 197
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Windows 10 Update Integration unter Win7

#26

Beitrag von g-force » Sa 2. Jun 2018, 02:06

Ich habe mir als bekennender NTlite-User schon lange angewöhnt, die Bearbeitung eines Windows-Installation-Mediums ausschließlich unter der entsprechenden Windows-Version durchzuführen. Will ich Win10 bearbeiten, dann mache ich das in einer realen Installation von Win10. Dazu muß das "erste" Win10 noch nicht perfekt sein, es dient ja nur als vorübergehendes Arbeits-OS. Eine schöne Funktion der NTlite-Full-Version (ich weiß nicht, ob die Free-Version das kann) ist die Integration von Treibern aus dem laufenden System. Setze ich also mein Arbeits-OS so weit auf, daß alle Treiber da sind, kann ich diese mit NTlite in das endgültige Win10-Image übernehmen.
Windows 7 ist für mich komplett erledigt, ich sehe nirgendwo auch nur einen einzigen Vorteil gegenüber einem gut konfiguriertem Win10 - ganz im Gegenteil: Win10 läuft super!

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 323
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Status: Offline

Re: Windows 10 Update Integration unter Win7

#27

Beitrag von Thiersee » Sa 2. Jun 2018, 16:30

g-force hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 02:06
Ich habe mir als bekennender NTlite-User schon lange angewöhnt, die Bearbeitung eines Windows-Installation-Mediums ausschließlich unter der entsprechenden Windows-Version durchzuführen. Will ich Win10 bearbeiten, dann mache ich das in einer realen Installation von Win10. Dazu muß das "erste" Win10 noch nicht perfekt sein, es dient ja nur als vorübergehendes Arbeits-OS...
Ich hatte NTlite schon bei den ersten Versuche aufgegeben, weil bei bestimmten Punkten nicht dahinter kommen konnte und habe weiter erfolgreich mit WinToolkit gearbeitet.
Jetzt ist es aber an der Zeit gekommen, daß ich mich damit wieder beschäftige, auch in Hinblick auf die "Einstampfung" von Win7 Anfang 2020.
Wie ich auch in meinem letzen Post gesagt habe, werde die Bearbeitung der W10-ISO in einer VM erledigen; ob mit WTK oder NTlite, wird sich bei weiteren Tests herausstellen, weil WTK ist in einigen Punkte NTlite weit unterlegen (z.B. autounattend.xml), in manchen aber m.E. überlegen (z.B. Reihenfolge bei der Integration von Updates oder Integration der Treiber in der boot.wim).
Ein Punkt, wo WTK unter Win7 nicht zuverlässig funktioniert, ist bei dem Tweak "NET-FW Enable".

Apropo Treibern:
Eine schöne Funktion der NTlite-Full-Version (ich weiß nicht, ob die Free-Version das kann) ist die Integration von Treibern aus dem laufenden System
.....
Nein, kann sie nicht!
Man kann die Hardwareliste exportieren, die dann in einer lizensierten Version importiert werden kann; mit einer lizensierten Version würde auch eine andere Funktion kommen, an der ich mich sehr gewöhnt habe: die Formatierung der Ziel-Festplatte. Allerdings kann man diese Feature auch mit der Bearbeitung der generierten autounattend.xml mittels AIK realisieren.

Jetzt aber zu meinen aktuellen Fragen :D:

1) In der autounattend.xml (NTlite) kann der Key an zwei Stellen angegeben werden, für die Aktivierung und für die Installation: was soll ich machen?
Ich verwende ein allgemeines Key, werde mir aber später einen Key kaufen, den ich an meinem MS-Konto kopple.
2) Bei den Treiberinstallation habe ich bemerkt, daß W10 die eigene Treiber für USB 3.0 verwendet, trotz integrierten Treiber von AMD (aus dem aktuellen Chipsatz-Treiber-Archiv).
Eine nachträgliche Installation wird nicht durchgeführt (neueste Treiber schon installiert).
Ist es, weil der sieht, daß die eigene neuer sind? Bei dem AHCI-Treiber kann ich den AMD nachinstallieren.
Sind die andere AMD-Treiber unter Win10 (USBFilter, IOV) notwendig?
Danke in voraus
Schönen Sonntag.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 323
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Status: Offline

Re: Windows 10 Update Integration unter Win7

#28

Beitrag von Thiersee » So 3. Jun 2018, 15:36

Thiersee hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 16:30
g-force hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 02:06
Ich habe mir als bekennender NTlite-User schon lange angewöhnt, die Bearbeitung eines Windows-Installation-Mediums ausschließlich unter der entsprechenden Windows-Version durchzuführen. Will ich Win10 bearbeiten, dann mache ich das in einer realen Installation von Win10. Dazu muß das "erste" Win10 noch nicht perfekt sein, es dient ja nur als vorübergehendes Arbeits-OS...
Ich hatte NTlite schon bei den ersten Versuche aufgegeben, weil bei bestimmten Punkten nicht dahinter kommen konnte und habe weiter erfolgreich mit WinToolkit gearbeitet.
Jetzt ist es aber an der Zeit gekommen, daß ich mich damit wieder beschäftige, auch in Hinblick auf die "Einstampfung" von Win7 Anfang 2020.
Wie ich auch in meinem letzen Post gesagt habe, werde die Bearbeitung der W10-ISO in einer VM erledigen; ob mit WTK oder NTlite, wird sich bei weiteren Tests herausstellen, weil WTK ist in einigen Punkte NTlite weit unterlegen (z.B. autounattend.xml), in manchen aber m.E. überlegen (z.B. Reihenfolge bei der Integration von Updates oder Integration der Treiber in der boot.wim).
Ein Punkt, wo WTK unter Win7 nicht zuverlässig funktioniert, ist bei dem Tweak "NET-FW Enable".

Apropo Treibern:
Eine schöne Funktion der NTlite-Full-Version (ich weiß nicht, ob die Free-Version das kann) ist die Integration von Treibern aus dem laufenden System
.....
Nein, kann sie nicht!
Man kann die Hardwareliste exportieren, die dann in einer lizensierten Version importiert werden kann; mit einer lizensierten Version würde auch eine andere Funktion kommen, an der ich mich sehr gewöhnt habe: die Formatierung der Ziel-Festplatte. Allerdings kann man diese Feature auch mit der Bearbeitung der generierten autounattend.xml mittels AIK realisieren.

Jetzt aber zu meinen aktuellen Fragen :D:

1) In der autounattend.xml (NTlite) kann der Key an zwei Stellen angegeben werden, für die Aktivierung und für die Installation: was soll ich machen?
Ich verwende ein allgemeines Key, werde mir aber später einen Key kaufen, den ich an meinem MS-Konto kopple.
2) Bei den Treiberinstallation habe ich bemerkt, daß W10 die eigene Treiber für USB 3.0 verwendet, trotz integrierten Treiber von AMD (aus dem aktuellen Chipsatz-Treiber-Archiv).
Eine nachträgliche Installation wird nicht durchgeführt (neueste Treiber schon installiert).
Ist es, weil der sieht, daß die eigene neuer sind? Bei dem AHCI-Treiber kann ich den AMD nachinstallieren.
Sind die andere AMD-Treiber unter Win10 (USBFilter, IOV) notwendig?
Danke in voraus
Schönen Sonntag.

Edit:
Bei dem AHCI-Treiber kann ich den AMD nachinstallieren.

Nach einer erneuten Integration immer mit WTK, aber diesmal in einer WM mit einer Grundinstallation von W10-1803, ist der AMD-AHCI-Treiber direkt installiert worden.

So ich habe mich entschieden, meine Versuche in der W10-VM durchzuführen ;).

@Unantastbar
Sven, soll ich für meine "Fragerei" hier weitermachen oder ist es dir lieber, wenn ich ein neues Thema aufmache?
In diesem Fall würde ich dich bitte, dieses Thema als gelöst zu markieren.
Danke.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1020
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Status: Offline

Re: Windows 10 Update Integration unter Win7

#29

Beitrag von Nemo » So 3. Jun 2018, 16:01

Hallo Thiersee,

Da Du den Thread begonnen hast, kannst den Titel des ersten Beitrag auch nach Belieben editieren.
Die Tendenz Deiner Fragen geht wohl eher in Richtung NTLite oder auch WTK.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 323
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Status: Offline

Re: Windows 10 Update Integration unter Win7

#30

Beitrag von Thiersee » So 3. Jun 2018, 17:33

Nemo hat geschrieben:
So 3. Jun 2018, 16:01
...Da Du den Thread begonnen hast, kannst den Titel des ersten Beitrag auch nach Belieben editieren.
Die Tendenz Deiner Fragen geht wohl eher in Richtung NTLite oder auch WTK.
...
Eben nicht, dort habe ich nur die Möglichkeit, den Betreff zu ändern (Bezugsquelle für Windows 10 Installationsdateien?) und nicht den Thema-Titel (Windows 10 Update Integration unter Win7); vergißß nicht, daß das Thema vom Administrator aus Beiträge zweier Themen zusammengestellt wurde ;).

LG
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1298
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Status: Offline

Re: Windows 10 Update Integration unter Win7

#31

Beitrag von Unantastbar » So 3. Jun 2018, 18:34

Thiersee hat geschrieben:
So 3. Jun 2018, 17:33
Eben nicht, dort habe ich nur die Möglichkeit, den Betreff zu ändern (Bezugsquelle für Windows 10 Installationsdateien?)
Das wäre dann auch die Überschrift. Halt nur den Text ändern und das [Gelöst] davor. Ich habe es mal geändert.
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 323
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Status: Offline

Re: [Gelöst] Windows 10 Update Integration unter Win7

#32

Beitrag von Thiersee » So 3. Jun 2018, 19:49

Dann nehme ich es als Aufforderung an, für meine weitere Fragerei ein neues Thema aufzumachen ;) .
Danke und LG.
MfG, Thiersee

Antworten

Social Media