Aktualisierung eines vorhandenen Systems

Tools, Installation, Optimierung, Problemlösung rund ums Thema Windows 10
Antworten
Benutzeravatar
Holgi
Member
Beiträge: 18
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:28
    Windows 10 Firefox
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Aktualisierung eines vorhandenen Systems

#1

Beitrag von Holgi » Sa 23. Mär 2019, 16:43

Hallo zusammen!
Ich wollte mal kurz mit euch diskutieren, ob das manuelle Update KB890830 überhaupt sinnvoll ist/etwas bringt.
Warum ich das frage?
Hatte gerade einen neuen Mini-PC hier, den ich eingerichtet habe.
Windows 10 war da schon vorinstalliert. Beim booten habe die Einrichtung des Internets übersprungen, sodass also keine Verbindung ins Netz bestand.
Als er dann hochgefahren war, habe ich die hier vorgeschlagen Updates (Kumulativ, Flash, SSU, Framework etc) und eben auch KB890830 per Script eingespielt.
Ich war davon ausgegangen, dass ich beim nächsten Hochfahren und dann mit Verbindung ins Internet beim Windows Update Check lediglich noch die Definitionsupdates für Windows Defender und Windows Defender Antivirus-Antischadsoftwareplatform (KB4052623) angeboten bekommen.
Pustekuchen:
obwohl ich das neueste KB890830, also März 2019, eingespielt hatte, wurde dies erneut heruntergeladen.
Deshalb also meine Frage:
habt ihr die gleiche Erfahrung gemacht?

Code: Alles auswählen

%~dp0!<pfad-relativ-zur-SetupComplete>\windows-kb890830{-x64-|-}<versionsnr>.exe /Q
bringt also nichts, oder?

EDIT Mod TMC: Codetags gesetzt

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1378
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Status: Offline

Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

#2

Beitrag von Nemo » Sa 23. Mär 2019, 18:58

Holgi hat geschrieben:
Sa 23. Mär 2019, 16:43
... Als er dann hochgefahren war, habe ich die hier vorgeschlagen Updates (Kumulativ, Flash, SSU, Framework etc) und eben auch KB890830 per Script eingespielt. ...
Stelle doch Dein Skript bitte mal hier ein ...
... und schließe es der Genauigkeit halber dabei in Code-Tags (fünftes Symbol von links in der oberen Symbolleiste!) ein.
Davon abgesehen, sollte das CU am besten am Schluss --- also nach NDP und SSU --- eingespielt werden.
    Holgi hat geschrieben:
    Sa 23. Mär 2019, 16:43
    ...
    %~dp0!<pfad-relativ-zur-SetupComplete>\windows-kb890830{-x64-|-}<versionsnr>.exe /Q
    bringt also nichts, oder? ...
    Der Aufruf mit dem Argument /Q zur unbeaufsichtigten Installation ist prinzipiell richtig.
    Aber: Wie stellst Du es sicher, dass die EXE sich zum Ausführungszeitpunkt im richtigen Pfad ("relativ zur SetupComplete") befindet?
    Dass Du die richtige EXE passend zur Architektur (x64/x86) erwischst, ist noch ein anderes Problem.

    Gruß, Nemo

    Benutzeravatar
    Holgi
    Member
    Beiträge: 18
    Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:28
      Windows 10 Firefox
    Danksagung erhalten: 1 Mal
    Status: Offline

    Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

    #3

    Beitrag von Holgi » So 24. Mär 2019, 13:16

    Danke Nemo.
    Mein Script sucht zunächst auf den Laufwerken nach einer Datei Namens "USB.txt". Diesem "Laufwerk" - bei mir ein USB Stick - wird dann der Name USBST zugewiesen.
    Das mit den unterschiedlichen Prozessor-Architekturen wird über
    if %PROCESSOR_ARCHITECTURE%==x86 set arch=x86
    if %PROCESSOR_ARCHITECTURE%==AMD64 set arch=x64
    gesteuert bzw. über das Vorhandensein (oder nicht) von SYSWOW64. Funktioniert bei mir einwandfrei.
    Mein Script:

    Code: Alles auswählen

    @Echo off
    FOR %%i IN (D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z) DO IF EXIST %%i:\USB.txt SET USBST=%%i:
    Mode 64,21
    REM mode con: cols=160 lines=78
    REM mode con:cols=80 lines=100
    COLOR 0A
    REM Color 1f
    REM 1 Dunkelblau 9 Blau    2 Dunkelgrün  A Grün  3 Blaugrün 	B Zyan 0 Schwarz 	8 Dunkelgrau 4 	Dunkelrot 	C Rot 
    REM 5 Lila 	D Magenta 6 Ocker E Gelb 7 Hellgrau 	F Weiß 
    REM 1. Wert Hintergrund    2. Wert Textfarbe
    
    CLS
    if %PROCESSOR_ARCHITECTURE%==x86 set arch=x86
    if %PROCESSOR_ARCHITECTURE%==AMD64 set arch=x64
    
    CLS
    ECHO Installiere Servicing Stack Update ...
    Set Folder="%USBST%\Updates\Servicing Stack Update"
    for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    set msupath=%%m
    set msufile=%%~nm
    call :wusa
    )
    goto :eof
    :wusa
    start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    
    CLS
    ECHO Installiere Kumulativ Update ...
    Set Folder="%USBST%\Updates\Kumulativ"
    for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    set msupath=%%m
    set msufile=%%~nm
    call :wusa
    )
    goto :eof
    :wusa
    start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    
    CLS
    Echo Installiere Microcode Update ...
    Set Folder="%USBST%\Updates\Microcode"
    for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    set msupath=%%m
    set msufile=%%~nm
    call :wusa
    )
    goto :eof
    :wusa
    start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    
    CLS
    Echo Installiere Flash Update 1 ...
    Set Folder="%USBST%\Updates\Flash\1"
    for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    set msupath=%%m
    set msufile=%%~nm
    call :wusa
    )
    goto :eof
    :wusa
    start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    
    CLS
    Echo Installiere Flash Update 2 ...
    Set Folder="%USBST%\Updates\Flash\2"
    for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    set msupath=%%m
    set msufile=%%~nm
    call :wusa
    )
    goto :eof
    :wusa
    start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    
    CLS
    Echo Installiere .netFramework Update 1 ...
    Set Folder="%USBST%\Updates\Framework\1"
    for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    set msupath=%%m
    set msufile=%%~nm
    call :wusa
    )
    goto :eof
    :wusa
    start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    
    CLS
    Echo Installiere .netFramework Update 2 ...
    Set Folder="%USBST%\Updates\Framework\2"
    for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    set msupath=%%m
    set msufile=%%~nm
    call :wusa
    )
    goto :eof
    :wusa
    start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    
    CLS
    Echo Installiere .netFramework Update 3 ...
    Set Folder="%USBST%\Updates\Framework\3"
    for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    set msupath=%%m
    set msufile=%%~nm
    call :wusa
    )
    goto :eof
    :wusa
    start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    
    CLS
    echo Installiere Windows Defender Definition updates ...
    :Defender Definitions
    IF EXIST %SystemRoot%\SysWOW64 start /wait "%USBST%\Updates\Defender\mpam-fe_X64.exe" /Q
    IF NOT EXIST %SystemRoot%\SysWOW64 start /wait "%USBST%\Updates\Defender\mpam-fe_X86.exe" /Q
    
    CLS
    echo Installiere Malicious Software Removal Tool ...
    :Malicious software removal tool
    IF EXIST %SystemRoot%\SysWOW64 "%USBST%\Updates\MSRT\KB890830-x64.exe" /q
    IF NOT EXIST %SystemRoot%\SysWOW64 "%USBST%\Updates\MSRT\KB890830.exe" /q
    CLS
    :eof
    echo.
    echo.
    echo == Updates installed ==
    echo.
    echo == Press any key to restart ==&pause>nul
    echo.
    echo ########################################
    REM RMDIR /S /Q "C:\Windows\Setup\Scripts"
    shutdown.exe /r /t 0

    Benutzeravatar
    Nemo
    Support
    Beiträge: 1378
    Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
    Wohnort: Bad Soden am Taunus
      Windows 10 Firefox
    Hat sich bedankt: 166 Mal
    Danksagung erhalten: 139 Mal
    Status: Offline

    Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

    #4

    Beitrag von Nemo » So 24. Mär 2019, 17:23

    Hallo Holger,
    Damit auch Mitleser sich leichter zurechtfinden können, habe ich Dein Updateskript nachfolgend in einer Code-Variante eingestellt, bei der es nach dem Drücken von Erweitern/Minimieren mit Zeilennummern angezeigt wird:
    1. @Echo off
    2. FOR %%i IN (D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z) DO IF EXIST %%i:\USB.txt SET USBST=%%i:
    3. Mode 64,21
    4. REM mode con: cols=160 lines=78
    5. REM mode con:cols=80 lines=100
    6. COLOR 0A
    7. REM Color 1f
    8. REM 1 Dunkelblau 9 Blau    2 Dunkelgrün  A Grün  3 Blaugrün  B Zyan 0 Schwarz    8 Dunkelgrau 4  Dunkelrot   C Rot
    9. REM 5 Lila  D Magenta 6 Ocker E Gelb 7 Hellgrau     F Weiß
    10. REM 1. Wert Hintergrund    2. Wert Textfarbe
    11.  
    12. CLS
    13. if %PROCESSOR_ARCHITECTURE%==x86 set arch=x86
    14. if %PROCESSOR_ARCHITECTURE%==AMD64 set arch=x64
    15.  
    16. CLS
    17. ECHO Installiere Servicing Stack Update ...
    18. Set Folder="%USBST%\Updates\Servicing Stack Update"
    19. for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    20. for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    21. set msupath=%%m
    22. set msufile=%%~nm
    23. call :wusa
    24. )
    25. goto :eof
    26. :wusa
    27. start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    28.  
    29. CLS
    30. ECHO Installiere Kumulativ Update ...
    31. Set Folder="%USBST%\Updates\Kumulativ"
    32. for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    33. for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    34. set msupath=%%m
    35. set msufile=%%~nm
    36. call :wusa
    37. )
    38. goto :eof
    39. :wusa
    40. start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    41.  
    42. CLS
    43. Echo Installiere Microcode Update ...
    44. Set Folder="%USBST%\Updates\Microcode"
    45. for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    46. for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    47. set msupath=%%m
    48. set msufile=%%~nm
    49. call :wusa
    50. )
    51. goto :eof
    52. :wusa
    53. start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    54.  
    55. CLS
    56. Echo Installiere Flash Update 1 ...
    57. Set Folder="%USBST%\Updates\Flash\1"
    58. for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    59. for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    60. set msupath=%%m
    61. set msufile=%%~nm
    62. call :wusa
    63. )
    64. goto :eof
    65. :wusa
    66. start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    67.  
    68. CLS
    69. Echo Installiere Flash Update 2 ...
    70. Set Folder="%USBST%\Updates\Flash\2"
    71. for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    72. for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    73. set msupath=%%m
    74. set msufile=%%~nm
    75. call :wusa
    76. )
    77. goto :eof
    78. :wusa
    79. start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    80.  
    81. CLS
    82. Echo Installiere .netFramework Update 1 ...
    83. Set Folder="%USBST%\Updates\Framework\1"
    84. for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    85. for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    86. set msupath=%%m
    87. set msufile=%%~nm
    88. call :wusa
    89. )
    90. goto :eof
    91. :wusa
    92. start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    93.  
    94. CLS
    95. Echo Installiere .netFramework Update 2 ...
    96. Set Folder="%USBST%\Updates\Framework\2"
    97. for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    98. for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    99. set msupath=%%m
    100. set msufile=%%~nm
    101. call :wusa
    102. )
    103. goto :eof
    104. :wusa
    105. start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    106.  
    107. CLS
    108. Echo Installiere .netFramework Update 3 ...
    109. Set Folder="%USBST%\Updates\Framework\3"
    110. for /F "tokens=4-5 delims=[.] " %%A in ('ver') do set ver=%%A.%%B
    111. for /r %Folder% %%m in ("Windows%ver%*%arch%*.msu") do (
    112. set msupath=%%m
    113. set msufile=%%~nm
    114. call :wusa
    115. )
    116. goto :eof
    117. :wusa
    118. start /wait "%SystemRoot%\System32\wusa.exe" "%msupath%" /norestart /quiet
    119.  
    120. CLS
    121. echo Installiere Windows Defender Definition updates ...
    122. :Defender Definitions
    123. IF EXIST %SystemRoot%\SysWOW64 start /wait "%USBST%\Updates\Defender\mpam-fe_X64.exe" /Q
    124. IF NOT EXIST %SystemRoot%\SysWOW64 start /wait "%USBST%\Updates\Defender\mpam-fe_X86.exe" /Q
    125.  
    126. CLS
    127. echo Installiere Malicious Software Removal Tool ...
    128. :Malicious software removal tool
    129. IF EXIST %SystemRoot%\SysWOW64 "%USBST%\Updates\MSRT\KB890830-x64.exe" /q
    130. IF NOT EXIST %SystemRoot%\SysWOW64 "%USBST%\Updates\MSRT\KB890830.exe" /q
    131. CLS
    132. :eof
    133. echo.
    134. echo.
    135. echo == Updates installed ==
    136. echo.
    137. echo == Press any key to restart ==&pause>nul
    138. echo.
    139. echo ########################################
    140. REM RMDIR /S /Q "C:\Windows\Setup\Scripts"
    141. shutdown.exe /r /t 0
    Zuerst zu dem von WU nochmals nachinstallierten MSRT (Zeilen 126ff):
    • Als Syntax nach Aufruf von KB890830*.exe /? werden u. a. /Q (Großbuchstabe) oder /quiet ausgewiesen.
      Könnte, aber muss nicht, Auslöser für das Nicht-Abarbeiten gewesen sein.
    • Bist Du sicher, dass das aktuelle MSRT (derzeit v5.70) hinterlegt war?
      Ich musste die Erfahrung machen, dass das mit tatkräftiger Unterstützung von Ben@DM erstellte VB-Skript erst mit eintägiger Verspätung das aktuelle KB890830 bereitstellen konnte; am Abend des März-Patchtags gab's erst das vom Februar (v5.69)! Vgl. die Logdatei!
    Bemerkungen und Fragen abseits des angesprochenen Problems:
    • Hattest Du schon Probleme mit den FP-Patches (Zeilen 55 ff und 68 ff) und musstest mehrere instalieren?
    • Anscheinend traust Du MS noch mehr Pfuschereien zu als bisher: 3 Patches für .NetFx (Zeilen 81 ff, 94 ff und 107 ff)!
      Nebenbei: War NetFx3 vor dem Einspielen aller Patches aktiviert?
    • Nach den Erfahrungen, die ich machen musste, empfehle ich, das CU (hier ab Zeile 29) erst ganz am Schluss einzuspielen
    • Wo findet man das Argument /Q für die unbeaufichtigte Installation der Defender-Signatur-Updates (ab Zeile 120)?
      mpam-fe_x64.exe /? weist mir keine aus.
      Im Zusammenhang mit den Signaturen spiele ich vorher die aktuelle KB4052623-x64.exe ein.
      Hier noch meine schlankere Variante zum Aktualisieren vorhandener Rechner:

      Code: Alles auswählen

      ::#UPDATE10.CMD
      @ECHO OFF
      COLOR 1F
      SET "STAND=2018-04-04"
      SET "x64-86=86"
      IF NOT "%ProgramFiles(x86)%"==""  SET "x64-86=64"
      SET "UEB=Installieren von Patches für Windows 10 (x%x64-86%)"
      TITLE %UEB%
      CLS
      ECHO.
      ECHO  %UEB%
      ECHO.
      ECHO Es werden folgende MSUs installiert
      FOR %%i in (*windows10.0*x%x64-86%.msu)   DO ECHO - %%i  && %%i	/quiet /norestart
      ECHO *** keine MSUs mehr da
      ECHO Es werden folgende EXEn installiert
      FOR %%i in (*windows10.0*x%x64-86%.exe)   DO ECHO - %%i  && %%i	/quiet /norestart
      ECHO *** keine EXEn mehr da
      COLOR 4F
      ECHO.
      ECHO Neustart wurde unterdrückt. 
      ECHO.
      ECHO Jetzt bitte Anwendungen schließen und manuell durchstarten!
      ECHO.
      ECHO Anschließend Erfolg überprüfen mit Windows Update.
      ECHO.
      PAUSE 
      
      MSRT wird separat behandelt. In der Verzeichnisstruktur sieht das so aus:

      Code: Alles auswählen

      Auflistung der Ordnerpfade S:\I\OS_UPD\#W10.1809\#W10.1809_20190324\.
      |   #UPDATE10.CMD
      |   FP-windows10.0-kb4489907-x64.msu
      |   FP-windows10.0-kb4489907-x86.msu
      |   MuS-windows10.0-kb4465065-v3-x64.msu
      |   MuS-windows10.0-kb4465065-v3-x86.msu
      |   NDP-windows10.0-kb4480056-x64.msu
      |   NDP-windows10.0-kb4480056-x86.msu
      |   NDP-windows10.0-kb4486553-x64.msu
      |   NDP-windows10.0-kb4486553-x86.msu
      |   SSU-windows10.0-kb4470788-x64.msu
      |   SSU-windows10.0-kb4470788-x86.msu
      |   windows10.0-kb4489899-x64.msu
      |   windows10.0-kb4489899-x86.msu
      



      Gruß, Nemo

      Benutzeravatar
      Holgi
      Member
      Beiträge: 18
      Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:28
        Windows 10 Firefox
      Danksagung erhalten: 1 Mal
      Status: Offline

      Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

      #5

      Beitrag von Holgi » Mo 25. Mär 2019, 20:34

      ich glaube mein Script haut hinten und vorne nicht hin.
      Stand heute (25.03.19) sage ich: da war wohl ein Fehler im Script und deshalb ist es mittendrin ausgestiegen, sodass kb890830 gar nicht installiert wurde.
      "Bist Du sicher, dass das aktuelle MSRT (derzeit v5.70) hinterlegt war?" >ja
      "Hattest Du schon Probleme mit den FP-Patches (Zeilen 55 ff und 68 ff) und musstest mehrere instalieren?" > ja, aber aktuell bedarf es nur eines FP-Updates
      "Anscheinend traust Du MS noch mehr Pfuschereien zu als bisher: 3 Patches für .NetFx" > ja, einige Rechner wollten 3 Patches
      "Nebenbei: War NetFx3 vor dem Einspielen aller Patches aktiviert?" > nein, 3.5 war nicht aktiviert, aber der .NetFX Patch ist ja auch immer für die 4.7.2, oder täusche ich mich?
      "Nach den Erfahrungen, die ich machen musste, empfehle ich, das CU (hier ab Zeile 29) erst ganz am Schluss einzuspielen" > wird geändert!
      "Wo findet man das Argument /Q für die unbeaufichtigte Installation der Defender-Signatur-Updates" > z.B. hier:https://support.microsoft.com/de-de/hel ... pdates-for
      ist allerdings für Microsoft Forefront Client Security.

      Jetzt habe ich den ganzen Tag alles ausprobiert und mir raucht der Schädel.
      Dann wollte ich letztendlich dein "schlankes" Script verwenden, aber ich verstehe nicht, wo die *.msu und *.exe liegen müssen/sollen, damit es funktioniert. Gleiches Verzeichnis wie die *.cmd funktioniert jedenfalls nicht.
      so sieht die Ausgabe bei mir aus:
      _______________________________________________________________
      Installieren von Patches f³r Windows 10 (x64)

      Es werden folgende MSUs installiert
      *** keine MSUs mehr da
      Es werden folgende EXEn installiert
      *** keine EXEn mehr da

      Neustart wurde unterdr³ckt.

      Jetzt bitte Anwendungen schlie▀en und manuell durchstarten!

      Anschlie▀end Erfolg ³berpr³fen mit Windows Update.

      Drücken Sie eine beliebige Taste . . .
      _________________________________________________________________

      Benutzeravatar
      Nemo
      Support
      Beiträge: 1378
      Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
      Wohnort: Bad Soden am Taunus
        Windows 10 Firefox
      Hat sich bedankt: 166 Mal
      Danksagung erhalten: 139 Mal
      Status: Offline

      Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

      #6

      Beitrag von Nemo » Mo 25. Mär 2019, 21:48

      Hallo Holger!

      Schnellantwort, da ich gleich noch etwas chillen will:
      Wegen meiner Batchdatei zum Einspielen der Patches in ein laufendes System beachte bitte im letzten Codeblock meines vorigen Beitrags
      ---> die Benennung der MSUs in Verbindung mit der CMD im selben Verzeichnis.
      Dir dürfte auffallen, dass ich die Namen nach meinen Vorstellungen modifiziert habe ...
      Die bei Dir explizit aufgerufene WUSA.exe sollte eigentlich im Suchpfad liegen.

      Gruß, Nemo

      Zusatzfrage (2019-03-26 11:15):
      In welchem Verzeichns hast Du CMD und MSUs hinterlegt? Leerstellen im Pfad?

      Benutzeravatar
      Holgi
      Member
      Beiträge: 18
      Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:28
        Windows 10 Firefox
      Danksagung erhalten: 1 Mal
      Status: Offline

      Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

      #7

      Beitrag von Holgi » Di 26. Mär 2019, 14:28

      Oh, sorry; dachte der 2. Codeblock wäre so etwas wie die Bildschirmausgabe. Jetzt fällt es mir wie Schuppen aus den Haaren.
      Dann hat sich das wohl aber auch erledigt. Das ist mir dann doch zu kompliziert, wenn ich auch noch die Updates jedes Mal umbenennen müßte.
      Lediglich die Kürzung der teilweise ellenlangen Dateinnamen mit einem kleinen Script (hier schon mal erwähnt) nehme ich automatisch vor.

      Bin dann gestern abend noch mal wieder auf das Script von "Abbodi 1406" mit dem Namen W10UI aufmerksam geworden:
      https://github.com/abbodi1406/BatUtil/tree/master/W10UI
      Jetzt in der Version 6.1
      Einfach alle Updates (*.exe und *.mui) in einen Ordner zusammen mit dem Script und ab geht die Post. So in der Art wollte ich es haben. Allerdings scheint es so, als wenn das Script die Updates nicht mit wumgr installiert, sondern irgendwie anders (wie genau erschließt sich mir nicht. Dafür habe ich zuwenig Ahnung von der Materie). Egal. Hauptsache es funktioniert.
      Und es funktioniert nicht nur mit dem laufenden Betriebssystem, sondern auch mit einer Distribution Source oder einem WIM File.
      Eigentlich hatte ich gedacht, dass es hunderte solcher Lösungen "da draußen" geben müßte. Aber auch nach einem halben Tag googeln bin ich da nicht so richtig fündig geworden (Stichworte: Windows 10 Updates script batch *.cmd *.bat usw.).
      Einzig WSUS Offline Update benutzt wohl auch irgendwelche Scripte, um die heruntergeladen Updates entsprechend zu installieren. War mir dann aber auch zu hoch > https://svn.wsusoffline.net/svn/wsusoff ... Update.cmd

      Benutzeravatar
      Nemo
      Support
      Beiträge: 1378
      Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
      Wohnort: Bad Soden am Taunus
        Windows 10 Firefox
      Hat sich bedankt: 166 Mal
      Danksagung erhalten: 139 Mal
      Status: Offline

      Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

      #8

      Beitrag von Nemo » Di 26. Mär 2019, 18:06

      Hallo Holger,

      Über die kryptischen Suffixe von MS brachen wir nicht weiter zu diskutieren: Die sind für uns überflüssig wie ein Kropf.

      Bei der überschaubaren Anzahl der Patches ist es --- zumindest für mich mit dem Total Commander --- kein unüberwindliches Problem, auch Suffixe für die MSUs, EXEn und CABs gleich beim oder unmittelbar nach dem Herunterladen zu vergeben. So kann ich die hinterher auch gezielt in die passenden Schubladen schieben bzw. wie im vorliegenden Fall in gezielter Reihenfolge abarbeiten lassen.

      Die Auflistung von Verzeichnissen mit Dateien und Unterverzeichnissen in eine Text-Datei lässt sich übringens einfach bewerkstelligen mit

      Code: Alles auswählen

      TREE /F /A >#INHALT.TXT
      START NOTEPAD.EXE #INHALT.TXT
      Also keine Bildschirmauflistung.

      Du warst noch nicht auf meine Frage eingegangen, warum meine Prozedur bei Dir die im selben Verzeichnis hinterlegten Patches nicht eingespielt hat.
      Auch ohne Präfixe für die Dateien hätten die eigentlich ins laufende Windows eingespielt werden sollen.

      Gruß, Nemo

      Benutzeravatar
      Holgi
      Member
      Beiträge: 18
      Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:28
        Windows 10 Firefox
      Danksagung erhalten: 1 Mal
      Status: Offline

      Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

      #9

      Beitrag von Holgi » Mi 27. Mär 2019, 09:56

      So alles klar. Ich habe dein Script nochmals in einem anderen Verzeichnis ausgeführt und: es funktioniert!!

      Gibt es eine Einstellung, damit auch Sonderzeichen wie ß ö ü etc. dargestellt werden können? Wie das bei mir aussieht, habe ich weiter ja mal dargestellt (z.B. unterdr³ckt.).

      Warum eigentlich "SET "STAND=2018-04-04" > ist das bei dir Stand der Updates, oder Versionsstand des Scriptes?

      Du warst noch nicht eingegangen auf meine Einlassung: "nein, 3.5 war nicht aktiviert, aber der .NetFX Patch ist ja auch immer für die 4.7.2, oder täusche ich mich?" > Insofern schadet es doch nicht, immer alle kumulativen .netFramework Updates einzuspielen, weil .netFramework 4.7 bei Windows 10 standardmäßig aktiviert ist!??
      Was sagst du zu "Argument /Q für die unbeaufichtigte Installation der Defender-Signatur-Update"?https://support.microsoft.com/de-de/hel ... pdates-for

      Benutzeravatar
      Nemo
      Support
      Beiträge: 1378
      Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
      Wohnort: Bad Soden am Taunus
        Windows 10 Firefox
      Hat sich bedankt: 166 Mal
      Danksagung erhalten: 139 Mal
      Status: Offline

      Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

      #10

      Beitrag von Nemo » Mi 27. Mär 2019, 10:52

      Hallo Holger,
      • Zum Skript: Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's.
      • Sonderzeichen: Auf Batchebene ist ASCII angesagt. Das verwendete Notepad zeigt den umgeleiteten Text in ANSI an. Unschön, aber nur mit manueller Nacharbeit zu beseitigen.
      • Stand des Skriptes! Die im selben Verzeichnsi hinterlegten Patches machen die Musike
      • Schadet wohl nicht; aber warum deklariert MS die Patches dann als kumulativ?
      • Ich orientiere mich erst einmal daran, was der Aufruf mpam-fe_x64.exe /? an möglichen Argumenten auswirft.
        Hier rennt das Teil einfach los und ignoriert dabei jedes mitgegegebene Argument.
        Da sehe ich bei den EXEn von MS, ebenso wie bei den MSPs und MSUs, keine einheitliche Linie. Ebenso wird Groß-/Kleinschreibung lax behandelt --- oder eben auch nicht.
      Gruß, Nemo
      Zuletzt geändert von Nemo am Mi 24. Apr 2019, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

      Benutzeravatar
      Holgi
      Member
      Beiträge: 18
      Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:28
        Windows 10 Firefox
      Danksagung erhalten: 1 Mal
      Status: Offline

      Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

      #11

      Beitrag von Holgi » Mi 27. Mär 2019, 12:12

      Hallo Nemo,

      durch deinen Hinweis:
      "Sonderzeichen: Auf Batchebene ist ASCII angesagt. Das verwendete Notepad zeigt den umgeleiteten Text in ANSI an. Unschön, aber nur mit manueller Nacharbeit zu beseitigen"
      bin ich durch googlen drauf gekommen (https://www.libe.net/Robocopy-Umlaute)
      Einfach chcp 1252 am Anfang der Batch unterbringen und die Sonderzeichen und Umlaute werden korrekt ausgegeben.
      Schönen Tag noch
      Gruß, Holger

      Benutzeravatar
      Nemo
      Support
      Beiträge: 1378
      Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
      Wohnort: Bad Soden am Taunus
        Windows 10 Firefox
      Hat sich bedankt: 166 Mal
      Danksagung erhalten: 139 Mal
      Status: Offline

      Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

      #12

      Beitrag von Nemo » Mi 27. Mär 2019, 13:15

      Hallo Holger,

      Danke für den Hinweis auf CHCP 1252. Den verschiedenen Codeseiten bin ich nie so genau nachgegangen.
      Damit klappt es in meiner INHALT.CMD aber leider nach der Ergänzung trotzdem nicht

      Code: Alles auswählen

      ::C:\BAT\INHALT.CMD (im Suchpfad)
      @ECHO OFF
      COLOR 1F
      CHCP 1252
      IF NOT "%1"=="" %~d1
      ECHO %~d1
      CD
      TREE /F /A >#INHALT.TXT
      START NOTEPAD.EXE #INHALT.TXT
      Notepad macht unverdrossen:

      Code: Alles auswählen

      Auflistung der Ordnerpfade fr Volume NEMOBSON92D
      Volumeseriennummer : 1034-6D36
      D:.
      |   #INHALT.TXT
      |   #UPDATE10.CMD
      |   #Update_v1809.URL
      |   
      \---#W10.1809_20190327
              #UPDATE10.CMD
      
      Das ü wird in der Anzeige von Notepad sogar ganz unterdrückt.
      Da Notepad in jedem Windows zur Verfügung steht, macht es auch keinen Sinn, die Ausgabe von Batchdateien in flexiblere Editoren umzuleiten.

      Für das Erstellen von Batches ohne Klimmzüge halte ich mir PSPAD mit den richtigen Einstellungen vor.
      Ansonsten ist Notepad++ mein Favorit.

      Gruß, Nemo

      Benutzeravatar
      Holgi
      Member
      Beiträge: 18
      Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:28
        Windows 10 Firefox
      Danksagung erhalten: 1 Mal
      Status: Offline

      Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

      #13

      Beitrag von Holgi » Mi 27. Mär 2019, 13:42

      INHALT.CMD geht nicht, aber UPDATE10.CMD funktioniert mit Umlauten. Das war mir wichtig. :D

      Benutzeravatar
      Nemo
      Support
      Beiträge: 1378
      Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
      Wohnort: Bad Soden am Taunus
        Windows 10 Firefox
      Hat sich bedankt: 166 Mal
      Danksagung erhalten: 139 Mal
      Status: Offline

      Re: Updateübersicht Windows 10 (v1809_17763.379) und Server 2019 (~LTSC)

      #14

      Beitrag von Nemo » Mi 27. Mär 2019, 13:55

      Holgi hat geschrieben:
      Mi 27. Mär 2019, 13:42
      ... UPDATE10.CMD funktioniert mit Umlauten. ...
      Na dann:

      Code: Alles auswählen

      ::#UPDATE10.CMD
      @ECHO OFF
      COLOR 1F
      SET "STAND=2019-03-27"
      CHCP 1252
      SET "x64-86=86"
      IF NOT "%ProgramFiles(x86)%"==""  SET "x64-86=64"
      SET "UEB=Installieren von Patches für Windows 10 (x%x64-86%)"
      TITLE %UEB%
      CLS
      ECHO.
      ECHO  %UEB%
      ECHO.
      ECHO Es werden folgende MSUs installiert
      FOR %%i in (*windows10.0*x%x64-86%.msu)   DO ECHO - %%i  && %%i	/quiet /norestart
      ECHO - keine MSUs mehr da
      ECHO Es werden folgende EXEn installiert
      FOR %%i in (*windows10.0*x%x64-86%.exe)   DO ECHO - %%i  && %%i	/quiet /norestart
      ECHO - keine EXEn mehr da
      COLOR 4F
      ECHO.
      ECHO Neustart wurde unterdrückt. 
      ECHO.
      ECHO Jetzt bitte Anwendungen schließen und manuell durchstarten!
      ECHO.
      ECHO Anschließend Erfolg überprüfen mit Windows Update.
      ECHO.
      PAUSE 
      
      Aber dann sieht halt die Standardausgabe auf dem Bildschirm besch....en aus...

      Gruß, Nemo

      Benutzeravatar
      Holgi
      Member
      Beiträge: 18
      Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:28
        Windows 10 Spartan
      Danksagung erhalten: 1 Mal
      Status: Offline

      Re: Aktualisierung eines vorhandenen Systems

      #15

      Beitrag von Holgi » Fr 29. Mär 2019, 09:34

      Hallo Nemo,

      eben noch mal das Script angeschaut und da viel es mir wieder ein:
      war da nicht etwas mit einer gewissen Reihenfolge, in der Updates installiert werden sollten (so auch hier im Forum diskutiert). Also z.B. Servicing Stack vor Kumulativ und Kumulativ ganz am Schluss.
      Das war wohl auch der Grund, warum ich in meinem ursprünglichen Script die Reihenfolge vorgegeben hatte.
      Das wird bei deinem Script (was übrigens super funktioniert) aber nicht berücksichtigt, oder? Hast du da schon Erfahrungen gemacht?
      Zitat:
      "Wenn man das MSRT, das Kompatibilitätsupdate KB4489491 und den Defender mal außen vor lässt, hättest Du Dir in folgender Reihenfolge Gemeckere von WU und den ein oder anderen Neustart erspart:
      FP 2019-02-12
      NetFx 2019-01-08
      NetFx 2019-03-01
      CU 2019-03-01"
      aus:viewtopic.php?f=13&t=539&start=36

      Benutzeravatar
      Nemo
      Support
      Beiträge: 1378
      Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
      Wohnort: Bad Soden am Taunus
        Windows 10 Firefox
      Hat sich bedankt: 166 Mal
      Danksagung erhalten: 139 Mal
      Status: Offline

      Re: Aktualisierung eines vorhandenen Systems

      #16

      Beitrag von Nemo » Fr 29. Mär 2019, 10:49

      Hallo Holger,

      Eine Reihenfolge, die auch WU zufriedenstellt, errreiche ich durch die vorangestellten Präfixe der MSUs!
      Vgl. die letzte Auflistung in #4.

      Die Dateinamen beim Herunterladen oder unmittelbar danach zu modifizieren, ist bei der überschaubaren Anzahl der Patches das kleinste Problem.

      Gruß, Nemo

      Benutzeravatar
      Holgi
      Member
      Beiträge: 18
      Registriert: Fr 27. Apr 2018, 14:28
        Windows 10 Spartan
      Danksagung erhalten: 1 Mal
      Status: Offline

      Re: Aktualisierung eines vorhandenen Systems

      #17

      Beitrag von Holgi » Fr 29. Mär 2019, 11:54

      Hallo Ben,

      d.h. Batch-Scripte der Art
      FOR %%i in (*windows10.0*x%x64-86%.msu) DO ECHO - %%i && %%i /quiet /norestart
      werden immer alphabetisch abgearbeitet?
      Kann das im Augenblick nicht testen, da alle Rechner mit Updates versorgt sind.

      Hat es einen Grund, warum du die Zeile
      FOR %%i in (*windowsTH*x%x64-86%.msu) DO ECHO - %%i && %%i /quiet /norestart
      wieder rausgenommen hast? Ist glaube ich RSAT (Remote Server Verwaltungs Tool)

      Gruß, Holgi

      Benutzeravatar
      Nemo
      Support
      Beiträge: 1378
      Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
      Wohnort: Bad Soden am Taunus
        Windows 10 Firefox
      Hat sich bedankt: 166 Mal
      Danksagung erhalten: 139 Mal
      Status: Offline

      Re: Aktualisierung eines vorhandenen Systems

      #18

      Beitrag von Nemo » Fr 29. Mär 2019, 17:20

      Holgi hat geschrieben:
      Fr 29. Mär 2019, 11:54
      ... Hat es einen Grund, warum du die Zeile
      FOR %%i in (*windowsTH*x%x64-86%.msu) DO ECHO - %%i && %%i /quiet /norestart
      wieder rausgenommen hast? Ist glaube ich RSAT (Remote Server Verwaltungs Tool) ...
      Du vermutest richtig!
      Dürfte aber für das Gros der Anwender uninteressant sein.
      Außerdem hat MS das mit v1809 umgestellt ("Feature on Demand" (FOD)). Dass es trotzdem mit den alten MSUs noch laufen sollte, ist ein anderes Thema.

      Gruß, Nemo

      Antworten

      Social Media