In-Place-Upgrade bricht ab bei 55%

Tools, Installation, Optimierung, Problemlösung rund ums Thema Windows 10
Antworten
Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 230
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

In-Place-Upgrade bricht ab bei 55%

#1

Beitrag von g-force » So 16. Jun 2019, 14:37

Ich versuche, ein laufendes Windows10 mit einem In-Place-Upgrade zu reparieren. Der Vorgang bricht ohne Fehlermeldung immer bei 55% ab.
Momentan läuft eine 1903 und soll mit 1903 repariert werden. Auch nach dem Restore eines Backups einer 1803 und Versuchen mit einem Insider-Image brechen alle Upgrade-Versuche bei 55% ab. Platz ist genug auf der Platte, es wurde mit NTlite versucht, aber auch manuell über "setup.exe". Irgendwie weiß ich nicht weiter, das hat bisher immer klaglos so funktioniert.

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1240
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Status: Offline

Re: In-Place-Upgrade bricht ab bei 55%

#2

Beitrag von Nemo » So 16. Jun 2019, 21:16

Hallo Gunnar,

was mir zu Deinem Problem spontan einfällt:
  • USB-Medien und Speicherkarten entfernt?
  • Nicht benötigte Platten abgeklemmT?
  • AV-SW von Drittanbieter im Spiel?
  • iNet getrennt?!
  • Inhalt des Mediums auf lokales Laufwerk kopiert?
    • Warum Insider-Medium?
    • Welche saubere Build für Upgrade?
    • Kein $OEM$!
    • Von dort empfehle ich InPlace-Upgrade mit setup.exe /auto upgrade
Gruß, Nemo

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 230
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: In-Place-Upgrade bricht ab bei 55%

#3

Beitrag von g-force » So 7. Jul 2019, 15:16

Alle Versuche, mein Windows 10 mit einem In-place-update zu reparieren bzw. upzugraden, blieben bislang erfolglos.
Ich habe einige Tipps aus dem Netz (abklemmen aller Hardware etc.) versucht, leider alles ohne Erfolg.
Ich starte die "setup.exe" aus dem ISO-Ordner manuell, Windows sammelt Informationen, beginnt die Installation (alles im laufenden Windows),
es beginnt ein blauer Bildschirm mit Fortschtittsanzeige - und bei 55% hakt es und bricht dann einfach ab.

Antworten

Social Media