[Gelöst] Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

Tools, Installation, Optimierung, Problemlösung rund ums Thema Windows 10
Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 573
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Status: Offline

[Gelöst] Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

#1

Beitrag von Thiersee » Mi 22. Jan 2020, 22:15

Hi Leute,
ich habe ein Verständnisproblem beim Inplace-Upgrade auf Windows 10 (oder ich sitze voll auf der Leitung :shock:)!

Da ich nicht nach Italien fahren kann und das Notebook meiner Nichte per Remote-Sitzung upgraden soll, habe ich versucht, die Prozedur in einer VM (VirtualBox) nachzubilden.
Windows 7 auf dem Laptop ist selbstverständlich aktiviert, das Notebook wurde mit Win7 und Downgrade-Rechte von Win10 ausgeliefert; d.h es wurden auch die Install-Medien mitgeliefert; der Key ist im BIOS drin.

Die VM habe ich frisch mit einer aktuellen Win7-ISO (WinToolkit) installiert, aber nicht aktiviert.
Als ich mit einer unmodifizierten Win10-ISO versucht habe, das Upgrade auf Win10 durchzuführen, wurde die VM mit W10 neu bespielt (kein Upgrade).

W7-Backup auf die VM zurückgespielt und innerhalb der VM mit MCT ein Upgrade durchzuführen versucht: MCT gestartet, der hat sich die Installationsdatei heruntergeladen.
Dann hat gemeckert, daß das laufende OS nicht aktiviert ist und hat einen Key verlangt.

Heißt es, daß ein Inplace-Upgrade nur auf aktivierten Systeme möglich ist?

Danke in voraus!
LG
Zuletzt geändert von Thiersee am Mo 27. Jan 2020, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1466
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal
Status: Offline

Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

#2

Beitrag von Nemo » Mi 22. Jan 2020, 23:48

Thiersee hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 22:15
... Heißt es, daß ein Inplace-Upgrade nur auf aktivierten Systeme möglich ist? ...
Es sieht so aus!
Zwar hatte ich Win7-Installationen in VMs mal mit überzähligen Schlüsseln mal aktiviert; das ist aber normalerweise --- und anscheinend auch bei Dir --- nicht der Fall.
    Folge dieser Kurzanleitung:
    • Speichere den Inhalt des W10-Mediums (ohne $OEM$-Ordner) in einem beschreibbaren Ordner auf dem aktivierten (!) Win7-System ab.
    • Erstelle zur Sicherheit eine GenuineTicket.xml und speichere die extern weg.
    • Optional: De-installiere fremde AV-Programme und starte durch
    • Rufe setup.exe /auto upgrade aus dem W10-Installationsordner auf
      • Dabei eventuell WWW abklemmen
    • Nach mindestens einem Neustart sollte der Rechner mit aktviertem W10 laufen, wenn vorher wieder Zugriff aufs WWW
      • Ansonsten GenuineTicket.xml einspielen und mit WWW durchstarten
    Das sollte sich per Telefonseelsorge und TeamViewer machen lassen.

    Viel Erfolg
    wünscht Nmeo

    Benutzeravatar
    Thiersee
    Support
    Beiträge: 573
    Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
    Wohnort: Tirol (Österreich)
      Windows 10 Firefox
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danksagung erhalten: 48 Mal
    Status: Offline

    Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

    #3

    Beitrag von Thiersee » Do 23. Jan 2020, 00:17

    Hi Nemo,
    danke für die Antwort!
    Speichere den Inhalt des W10-Mediums (ohne $OEM$-Ordner) in einem beschreibbaren Ordner auf dem aktivierten (!) Win7-System ab.
    Meine W10-Medien haben keinen $OEM$-Ordner; von welchem Installationsmedium reden wir jetzt?
    Dabei eventuell WWW abklemmen
    .....
    Das sollte sich per Telefonseelsorge und TeamViewer machen lassen.
    Wie soll TeamViewer ohne internet gehen? Was meinst du mit "Telefonseelsorge"?

    LG
    MfG, Thiersee

    Benutzeravatar
    Nemo
    Support
    Beiträge: 1466
    Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
    Wohnort: Bad Soden am Taunus
      Windows 10 Firefox
    Hat sich bedankt: 189 Mal
    Danksagung erhalten: 143 Mal
    Status: Offline

    Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

    #4

    Beitrag von Nemo » Do 23. Jan 2020, 02:43

    Hallo Thiersee,

    Das mit der Abwesenheit eines $OEM$-Ordners ist nur eine Präzisierung für das Installationsmedium!

    Mit der nachfolgenden #InPlaceUprade.CMD-Batchdatei (im WIN10-Installationsordner zu hinterlegen!) kann der InPlace-Upgradeprozess auch zunächst ohne WWW-Verbindung nach telefonischer Ansage gestartet werden. Wenn das Medium mit Build 18363.592 aktuell ist, geht es möglicherweise schneller, wenn nicht erst langwierig nach neueren CUs gesucht werden kann und die auch geladen werden müssen.
    Später wird ohnehin die Verbindung mit den Lizenzservern von MS für die Aktivierung benötigt.

    Code: Alles auswählen

    @ECHO OFF
    COLOR 4F
    SET "UEB=Upgrade auf Win10 v1909"
    TITLE %UEB%
    ECHO.
    ECHO %UEB% 
    ECHO.
    ECHO Wollen Sie Ihr System auf die neue Version aktualisieren? 
    PAUSE
    ECHO.
    
    IF EXIST %~dp0Sources\$OEM$\NUL (
       COLOR 4F
       ECHO Diese Quelle darf kein OEM-Verzeichnis enthalten!
       ECHO OEM-Verzeichnis umbenennen und diese Prozedur neu starten!
       PING >NUL localhost -n 10
       GOTO :Ende
    ) ELSE (
      IF EXIST %~dp0setup.exe  (
         COLOR 1F
         ECHO Upgrade beginnt
         START %~dp0setup.exe /auto upgrade
       ) ELSE (
         COLOR 4F
         ECHO %~dp0setup.exe nicht gefunden
         PING >NUL localhost -n 10
       )
    )
    
    :Ende
    
    Nachdem senile Bettflucht --- oder war's zu viel starker Cappuccino am Nachmittag? --- mich noch mal an den Laptop getrieben hat:
    Nun aber wirklich Buona notte!
    Nemo

    Benutzeravatar
    Thiersee
    Support
    Beiträge: 573
    Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
    Wohnort: Tirol (Österreich)
      Windows 10 Firefox
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danksagung erhalten: 48 Mal
    Status: Offline

    Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

    #5

    Beitrag von Thiersee » Do 23. Jan 2020, 17:01

    Hi Nemo,

    mit "Hinweise" am Telefon ist es nichts, leider: ich muß mir auf die Verbindung verlassen können, deswegen wollte ich die Prozedur zuerst hier lokal nachbilden.

    Dann werde ich meiner Nichte ein fertiges Medium schicken müssen (die mitgelieferten sind vom Anfang 2016, d.h. build 1511)
    Würde es damit funktionieren?
    Das Problem, das Upgrade online zu machen ist, daß die Geschwindigkeit bei ihr zwischen 2000 und 4500 Mbs schwankt (wenn es gut geht).
    Oder sie soll mit dem Notebook zu meiner Schweste fahren, die eine 150000er Leitung hat...
    LG
    MfG, Thiersee

    Benutzeravatar
    Nemo
    Support
    Beiträge: 1466
    Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
    Wohnort: Bad Soden am Taunus
      Windows 10 Firefox
    Hat sich bedankt: 189 Mal
    Danksagung erhalten: 143 Mal
    Status: Offline

    Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

    #6

    Beitrag von Nemo » Do 23. Jan 2020, 18:11

    Hi Thiersee,

    Ein aktuelles Medium mit 18363.592 solltest Du Deiner Nichte schon zukommen lassen. Sei es per Datenträger oder auch per DL von Deiner Schwester aus.
    Reichere das Installationsverzeichnis zusätzlich mit der von mir übermittelten Batchdatei #Upgrade.cmd an. Dann bedarf es vor Ort wirklich nur eines Klicks und etwas Geduld beim Ablauf.

    Gruß, Nemo

    Benutzeravatar
    Thiersee
    Support
    Beiträge: 573
    Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
    Wohnort: Tirol (Österreich)
      Windows 10 Firefox
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danksagung erhalten: 48 Mal
    Status: Offline

    Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

    #7

    Beitrag von Thiersee » So 26. Jan 2020, 21:46

    Hi Nemo,

    folgendes habe ich jetzt hier zu Hause nachbilden können:

    auf dem Test-Rechner im Keller Win7 installiert und aktiviert, Backup, GenuineTicket usw., dann Upgrade auf Win10; ist eigentlich gut gelaufen, hatte nur etwa 1 Stunde Funkstille, ABER:

    eine Einstellung hat er nicht übernommen und zwar unter "Ausführen" keine Ausführung mit Admin-Rechte, so wie hier
    W7-W10_Upg.JPG
    Eine Win10-Installation (WTK) mit Build .592, einige Tweaks und Programme hat diese Einstellung.

    Morgen, wenn der Zahnarzt mich nicht zu sehr foltert, spiele ich wieder den aktivierten Win7 zurück und mache den Upgrade mit meiner ISO und deiner Batch-Datei.
    BTW: muß das Installations-Ordner unbedingt auf der Festplatte sein oder reicht auch das Installation-USB-LW?
    Ich nehme auch stark an, daß die dort vorhandene "Autounattend.xml", womit u.A. die Partitionierung, Benutzer usw. erledigt werden, nicht verwendet wird und besser gelöscht werden soll, oder?

    LG und schöne Woche
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
    MfG, Thiersee

    Benutzeravatar
    Nemo
    Support
    Beiträge: 1466
    Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
    Wohnort: Bad Soden am Taunus
      Windows 10 Firefox
    Hat sich bedankt: 189 Mal
    Danksagung erhalten: 143 Mal
    Status: Offline

    Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

    #8

    Beitrag von Nemo » So 26. Jan 2020, 23:31

    Hallo Thiersee,

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, willst Du ein Win7-System ohne Datenverlust migrieren nach Win10. Daher:
    • Nimm eine unverbastelte ISO her; wie z.B. aus der Quelle, die ich Dir empfahl;
      - daher auch die Empfehlung in Sachen $OEM$-Ordner;
      - keine SetupComplete.cmd;
      - keine Autounattend.xml;
      - Tweaks am besten nach dem Upgrade.
    • Aktiviere auf Win7 den 'Administrator' und starte den Prozess aus dem Account heraus
    • Ich habe keine Erfarungen mit dem Start des Prozesses von einem externen Laufwerk aus;
      probieren!
    Meine Fragen:
    • War Win10 hinterher aktiviert?
    • Wurde die GenuineTicket.xml benötigt, um W10 aktiviert zu bekommen?
    Gruß nach Tirol von
    Nemo

    PS:
    Ich drücke Dir die Daumen, dass Dein ZA Dich nicht all zu sehr traktiert.
    Andererseits heißt es in meiner norddeutschen Heimat: Wat mutt, dat mutt.
    Hoffentlich ist dann hinterher auch erst mal Ruhe.

    Benutzeravatar
    Thiersee
    Support
    Beiträge: 573
    Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
    Wohnort: Tirol (Österreich)
      Windows 10 Firefox
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danksagung erhalten: 48 Mal
    Status: Offline

    Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

    #9

    Beitrag von Thiersee » So 26. Jan 2020, 23:57

    Nemo hat geschrieben:
    So 26. Jan 2020, 23:31
    ...
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, willst Du ein Win7-System ohne Datenverlust migrieren nach Win10
    ....
    Meine Fragen:
    • War Win10 hinterher aktiviert?
    • Wurde die GenuineTicket.xml benötigt, um W10 aktiviert zu bekommen?
    ....
    So ist es!
    Wenn ich eine Remote-Sitzung logge ich mich auf dem entfernten Rechner sowieso als Administrator.
    Win10 war hinterher aktiviert, OHNE Verwendung der GenuineTicket.xml.

    LG
    MfG, Thiersee

    Benutzeravatar
    Nemo
    Support
    Beiträge: 1466
    Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
    Wohnort: Bad Soden am Taunus
      Windows 10 Firefox
    Hat sich bedankt: 189 Mal
    Danksagung erhalten: 143 Mal
    Status: Offline

    Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

    #10

    Beitrag von Nemo » Mo 27. Jan 2020, 00:10

    Thiersee hat geschrieben:
    So 26. Jan 2020, 23:57
    ...Wenn ich eine Remote-Sitzung logge ich mich auf dem entfernten Rechner sowieso als Administrator. ...
    Bitte als der Administrator und nicht nur als User mit Adminrechten; so hat's zumindest bei mir immer geklappt.
      Thiersee hat geschrieben:
      So 26. Jan 2020, 23:57
      ...Win10 war hinterher aktiviert, OHNE Verwendung der GenuineTicket.xml. ...
      Um so besser; war nur die Rückfallebene.

      VG
      Nemo

      Benutzeravatar
      Thiersee
      Support
      Beiträge: 573
      Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
      Wohnort: Tirol (Österreich)
        Windows 10 Firefox
      Hat sich bedankt: 3 Mal
      Danksagung erhalten: 48 Mal
      Status: Offline

      Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

      #11

      Beitrag von Thiersee » Mo 27. Jan 2020, 00:18

      Nemo hat geschrieben:
      Mo 27. Jan 2020, 00:10
      ....
      Bitte als der Administrator und nicht nur als User mit Adminrechten; so hat's zumindest bei mir immer geklappt.
        ....
        Das habe ich auch gemeint!
        Nimm eine unverbastelte ISO her; wie z.B. aus der Quelle, die ich Dir empfahl
        Auch nicht eine, wo NUR die Windows-Updates eingepflegt sind?

        Und jetzt: Buona Notte!
        MfG, Thiersee

        Benutzeravatar
        Nemo
        Support
        Beiträge: 1466
        Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
        Wohnort: Bad Soden am Taunus
          Windows 10 Firefox
        Hat sich bedankt: 189 Mal
        Danksagung erhalten: 143 Mal
        Status: Offline

        Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

        #12

        Beitrag von Nemo » Mo 27. Jan 2020, 11:07

        Thiersee hat geschrieben:
        Mo 27. Jan 2020, 00:18
        ... Auch nicht eine, wo NUR die Windows-Updates eingepflegt sind? ...
        v1809 / Build 18363.592 mit aktuellem SSU und DU!

        Gruß, Nemo

        Benutzeravatar
        Thiersee
        Support
        Beiträge: 573
        Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
        Wohnort: Tirol (Österreich)
          Windows 10 Firefox
        Hat sich bedankt: 3 Mal
        Danksagung erhalten: 48 Mal
        Status: Offline

        Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

        #13

        Beitrag von Thiersee » Mo 27. Jan 2020, 13:35

        Hi Nemo,

        ich möchte auf keinem Fall zu pingelig oder stur erscheinen, aber
        welcher Unterschied besteht zwischen die verlinkte ISO und eine, wo ich die ISO von November (build .418) und die 3 aktuelle Update (KB4517245 ist nicht benötigt, weil im Build .418 schon enthalten)?
        Übrigens, was ist KB4501374?

        LG
        MfG, Thiersee

        Benutzeravatar
        Nemo
        Support
        Beiträge: 1466
        Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
        Wohnort: Bad Soden am Taunus
          Windows 10 Firefox
        Hat sich bedankt: 189 Mal
        Danksagung erhalten: 143 Mal
        Status: Offline

        Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

        #14

        Beitrag von Nemo » Mo 27. Jan 2020, 14:43

        Hallo Thiersee,

        als EDVer kann man eigentlich nicht zu pingelig sein, da kleinste Fehler zu den absurdesten Ergebnissen führen können.
        120% anstreben, damit man bei Fehlern immer noch mit 100% herauskommt!
        • Die originale 18363.418 - angereichert mit den aktuellen Patches - sollte auch gehen.
        • Ob der FP aktualisiert werden muss, weiß ich nicht, da ich bei meinen Medien immer noch mit 18362.1 (mit aktiviertem NetFx3) beginne. Schaden sollte ein Integrieren zumindest nicht, wenn er in der *.418 schon mit dieser Version enthalten ist. Längere Zeit kommt an der Baustelle von MS ja nichts mehr.
        • Auf KB4501374 habe ich auch immer ohne Nachteile verzichten können. Vgl. den im Abschnit 4 verlinkten Kommentar bei DM.
        Gruß, Nemo
        Hauptsache, : Zeige Spoiler
        Dein ZA war gnädig mit Dir!

        Benutzeravatar
        Thiersee
        Support
        Beiträge: 573
        Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
        Wohnort: Tirol (Österreich)
          Windows 10 Firefox
        Hat sich bedankt: 3 Mal
        Danksagung erhalten: 48 Mal
        Status: Offline

        Re: Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

        #15

        Beitrag von Thiersee » Mo 27. Jan 2020, 16:10

        Nemo hat geschrieben:
        Mo 27. Jan 2020, 14:43
        ....
        als EDVer kann man eigentlich nicht zu pingelig sein, da kleinste Fehler zu den absurdesten Ergebnissen führen können.
        120% anstreben, damit man bei Fehlern immer noch mit 100% herauskommt!
        ....
        Da hast du vollkommen Recht!
        Auf jedem Fall ich habe es mit meiner "verbastelten" ISO probiert und es hat sofort geklappt:
        in etwa 3 viertel Stunde plus ein viertel Stunde für wenige Anpassungen, die nicht übernommen wurden, war es erledigt; auch die Aktualisierung war sofort da.
        Ich würde mal behaupten, daß es von der "Verbastelung" abhängt!
        : Zeige Spoiler
        :evil: Von wegen gnädig :evil: !
        LG
        MfG, Thiersee

        Benutzeravatar
        Nemo
        Support
        Beiträge: 1466
        Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
        Wohnort: Bad Soden am Taunus
          Windows 10 Firefox
        Hat sich bedankt: 189 Mal
        Danksagung erhalten: 143 Mal
        Status: Offline

        Re: [Gelöst] Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

        #16

        Beitrag von Nemo » Mo 27. Jan 2020, 17:14

        Hallo Thiersee,

        Es freut mich, dass Dein Test jetzt erfolgreich war.
        Dann mal ab mit einem Datenträger zu Deiner Nichte, bevor die 18363.592 wieder Schnee von gestern ist.
        OT : Zeige Spoiler
        Wie sagte mal ein ehemaliger (jugoslwischer) Trainer von Eintracht Frankfurt: "Lebbe geht weiter!"
        Haupsache, der ZA hat ordentliche Abeit gemacht.
        Gruß, Nemo

        Benutzeravatar
        Thiersee
        Support
        Beiträge: 573
        Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
        Wohnort: Tirol (Österreich)
          Windows 10 Firefox
        Hat sich bedankt: 3 Mal
        Danksagung erhalten: 48 Mal
        Status: Offline

        Re: [Gelöst] Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

        #17

        Beitrag von Thiersee » Do 20. Feb 2020, 21:58

        Hi Nemo,

        nur als Rückmeldung:
        ich konnte heute dem Laptop meiner Frau ein Inplace-Upgrade auf Win10 1909 (build 657) verpassen, mit vollem Erfolg!
        Windows hat mich aufgefordert 2 Programme zu deinstallieren, weil sie nicht mehr mit Win10 kompatibel sind, was ich auch gemacht habe.
        Einige andere hat er später während der Installation deinstalliert und hat sich auch aktiviert (Key im BIOS).
        Hat, wie erwartet, eine Recovery-Partition von 750 MB am Ende von C: gesetzt; das Ganze hat in etwa 1 Stunde und drei Viertel gedauert, ohne Zwischenfälle.
        Das Einzige, wo ich nicht weiß, was zu tun ist, wäre die Deinstallation vom alten NET-FW 4.8 (Win7): ich traue mich nicht, es zu deinstallieren, weil ich Angst habe, daß das aktuelle NET-FW (Win10) beschädigt wird.
        Übrigens alles habe ich mit TeamViewer übers Netzwerk gemacht, um das Upgrade der Rechner in Italien zu simulieren: so habe ich gesehen, wann ich keine Verbindung habe und welche Anweisungen ich telefonisch durchgeben muß.

        LG
        MfG, Thiersee

        Benutzeravatar
        Nemo
        Support
        Beiträge: 1466
        Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
        Wohnort: Bad Soden am Taunus
          Windows 10 Firefox
        Hat sich bedankt: 189 Mal
        Danksagung erhalten: 143 Mal
        Status: Offline

        Re: [Gelöst] Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

        #18

        Beitrag von Nemo » Do 20. Feb 2020, 23:08

        Thiersee hat geschrieben:
        Do 20. Feb 2020, 21:58
        ... Das Einzige, wo ich nicht weiß, was zu tun ist, wäre die Deinstallation vom alten NET-FW 4.8 (Win7): ich traue mich nicht, es zu deinstallieren, weil ich Angst habe, daß das aktuelle NET-FW (Win10) beschädigt wird. ...
        Was zeigt Dir den .NETVersion Detector an?
        Spätestens beim nächst fälligen Update wird Dir/ihr WU doch anzeigen, was Sache ist.

        Gruß, Nemo

        Benutzeravatar
        Thiersee
        Support
        Beiträge: 573
        Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
        Wohnort: Tirol (Österreich)
          Windows 10 Firefox
        Hat sich bedankt: 3 Mal
        Danksagung erhalten: 48 Mal
        Status: Offline

        Re: [Gelöst] Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

        #19

        Beitrag von Thiersee » Fr 21. Feb 2020, 18:25

        Nemo hat geschrieben:
        Do 20. Feb 2020, 23:08
        .....
        Was zeigt Dir den .NETVersion Detector an?
        Spätestens beim nächst fälligen Update wird Dir/ihr WU doch anzeigen, was Sache ist.
        ....
        Bild 1: Netver
        W10_NET-FW_1.JPG
        Bild 2: Installierte Programme (aus Win7) und das ist eindeutig die Version von Windows 7
        W10_NET-FW_2.JPG
        LG
        Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
        MfG, Thiersee

        Benutzeravatar
        Thiersee
        Support
        Beiträge: 573
        Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
        Wohnort: Tirol (Österreich)
          Windows 10 Firefox
        Hat sich bedankt: 3 Mal
        Danksagung erhalten: 48 Mal
        Status: Offline

        Re: [Gelöst] Upgrade Windows 7 Pro/Windows 10 Pro

        #20

        Beitrag von Thiersee » Fr 10. Apr 2020, 20:16

        Hi Nemo,

        ich hoffe es geht dir gut.

        So, jetzt das Endergebnis der ganze Upgrade-Aktion:
        da mein Bruder jetzt eine 200er-Leitung (FTTC) bekommen hat, habe ich das Upgrade auf dem Notebook meiner Nichte direkt bei ihm zuhause durchgeführt; es hat unbedingt der depperte Virus sein müssen, aber immerhin.

        Das Installationsmedium mit deiner Batch-Datei habe ich in einem Ordner auf C: kopiert; von einer anderen FP oder sogar von der DVD hat es nicht geklappt, ich habe immer eine Fehlermeldung bekommen; dies hatte ich aber schon bei meinen Versuchen hier gesehen.
        Dann habe ich einige Programme deinstalliert, die von W10 nicht unterstützt werden, auch das installierte NET-FW 4.8 (W7-Version).

        Batch gestartet und etwa 1 Stunde gewartet, bis zu dem Punkt, wo der Rechner nicht mehr erreichbar ist; dafür waren ein paar Telefonate notwendig, um zu erfahren, wo es steht; bis zu dem Punkt, wo der Rechner wieder erreichbar war und ich das Kommando wieder übernommen habe.
        Aktiviert wurde Windows problemlos aktiviert (Key liegt im BIOS/UEFI).

        Was nicht sofort funktioniert hat:
        ein paar Programme, die W10 NICHT beanstandet hatte, und trotzdem nicht funktionerten; einfach deinstalliert
        ein unbekanntes Gerät im Gerätemanager (ACPI), das von W10 nicht erkannt wurde; die Lösung (Treiber) habe ich im Internet gefunden.

        Das Notebook soll jetzt von der Nichte eine Woche lang intensiv getestet werden; dann ist sowieso die Rückkehr zu Win7 nicht mehr möglich und ich kann die Festplatte säubern (Installverzeichnis, Windows.old, Recovery/HP-Tools-Partitionen).
        Alle andere in der Familie haben einen neuen Win10-Rechner.

        Sollte das NB doch etwas haben, die Post arbeitet immer....
        Ich darf sowieso hier nicht raus und dort nicht rein :evil: !

        Also bleib gesund!
        LG
        MfG, Thiersee

        Antworten

        Social Media