Chromium-basierender Edge für Windows 10 und älter

Tools, Installation, Optimierung, Problemlösung rund ums Thema Windows 10
Antworten
Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1493
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal
Status: Offline

Chromium-basierender Edge für Windows 10 und älter

#1

Beitrag von Nemo » Mo 25. Mai 2020, 21:38

    MS liefert derzeit die Betriebssysteme mit dem konventionellem Browser Edge aus, stellt aber seit einigen Monaten zusätzlich eine Chromium-basierende Version zur Verfügung. Diese de-installiert den älteren Browser zwar nicht, verbirgt aber direkte Aufrufe vor dem normalen Benutzer.
    Systemkomponenten können also weiterhin auf die älteren Moduln zugreifen und bleiben daher funktionsfähig.
      In der Knowledgebase wird er unter KB4559309 beschrieben;
      unter "Der neue Microsoft Edge-Browser" ist er als schlanker Webinstaller verfügbar.

      Für meine zu erstellenden ISOs ziehe ich die Enterprise-Versionen vor:
      • 2020-10-22: Edge Enterprise Stable (x64/x86: 90,9 / 83,4 MB --> v86.0.622.51 verfügbar Zu beachten: Die MSIs wären über Setup_Complete.cmd bzw. #Silent Installs (WTK) ins Installationsmedium einzubringen.
        Einmal installiert, wird Edge per Eintrag in den Autostart unter HKLM\Software\Microsoft\Active Setup\Installed Components aktuell gehalten.
          Einstellmöglichkeiten über Gruppenrichtlinien (de-de / en-us):
          Es gibt zwei administrative Vorlagen für Microsoft Edge, die entweder auf Computer- oder auf Active Directory-Domänenebene angewendet werden können:
          • msedge.admx zum Konfigurieren von Microsoft Edge-Einstellungen
          • msedgeupdate.admx zum Verwalten von Microsoft Edge-Updates.
          Laden sie zunächst die Microsoft Edge administrative Vorlage herunter, und installieren Sie sie.
          ...
          Über den Button 'GET POLICY FILES' des oben verlinkten Auswahlmenüs erhält man die MicrosoftEdgePolicyTemplates.cab.
        Gruß, Nemo
        Zuletzt geändert von Nemo am So 25. Okt 2020, 16:31, insgesamt 25-mal geändert.
        Lizenzfrage: Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware: Jeder darf sie nutzen.
        Sie ist aber nicht OpenSource: Das heißt, der Nutzer darf sie nicht verändern!

        Benutzeravatar
        Nemo
        Support
        Beiträge: 1493
        Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
        Wohnort: Bad Soden am Taunus
          Windows 10 Firefox
        Hat sich bedankt: 190 Mal
        Danksagung erhalten: 150 Mal
        Status: Offline

        Edge (Chromium) ---> v84

        #2

        Beitrag von Nemo » Do 16. Jul 2020, 23:14

          Nach Googles Chrome ist nun auch der Edge bei der Haupt-Version 84 angelangt.

          Wie Ihr vielleicht schon bemerkt habt, aktualisiere ich den ersten Beitrag bei den Unter-Versionen ohne spezielle Notiz.
          Das werde ich auch künftig so handhaben.

          Gruß, Nemo
          Lizenzfrage: Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware: Jeder darf sie nutzen.
          Sie ist aber nicht OpenSource: Das heißt, der Nutzer darf sie nicht verändern!

          Benutzeravatar
          Nemo
          Support
          Beiträge: 1493
          Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
          Wohnort: Bad Soden am Taunus
            Windows 10 Firefox
          Hat sich bedankt: 190 Mal
          Danksagung erhalten: 150 Mal
          Status: Offline

          WU ist doof!

          #3

          Beitrag von Nemo » Do 6. Aug 2020, 18:01

            Obwohl auf meinem Thinkpad P71 mit v2004 der neue Edge mit Version 84.0.522.52 (per Edge Enterprise Stable) bereits aktuell war, meinte WU, ihn nochmals drüberbügeln zu müssen in Form einer Windows10.0-KB4559309-x64.cab. Nach einem beinahe erzwungenem Neustart präsentierte er sich wundersamer Weise mit derselben Version.

            Hauptsache, wieder >80 MB ins Verzeichnis SoftwareDistribution gemüllt!

            Gruß, Nemo
            Lizenzfrage: Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware: Jeder darf sie nutzen.
            Sie ist aber nicht OpenSource: Das heißt, der Nutzer darf sie nicht verändern!

            Benutzeravatar
            Nemo
            Support
            Beiträge: 1493
            Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
            Wohnort: Bad Soden am Taunus
              Windows 10 Firefox
            Hat sich bedankt: 190 Mal
            Danksagung erhalten: 150 Mal
            Status: Offline

            Edge (Chromium) ---> v85

            #4

            Beitrag von Nemo » Fr 28. Aug 2020, 06:14

              Nach Googles Chrome ist nun auch der Edge bei der Haupt-Version 85 angelangt.

              Gruß, Nemo
              Lizenzfrage: Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware: Jeder darf sie nutzen.
              Sie ist aber nicht OpenSource: Das heißt, der Nutzer darf sie nicht verändern!

              Benutzeravatar
              Nemo
              Support
              Beiträge: 1493
              Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
              Wohnort: Bad Soden am Taunus
                Windows 10 Firefox
              Hat sich bedankt: 190 Mal
              Danksagung erhalten: 150 Mal
              Status: Offline

              Edge (Chromium) ---> v86

              #5

              Beitrag von Nemo » Do 8. Okt 2020, 23:10

                Nach Googles Chrome ist nun auch der Edge bei der Haupt-Version 86 angelangt.

                Gruß, Nemo
                Lizenzfrage: Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware: Jeder darf sie nutzen.
                Sie ist aber nicht OpenSource: Das heißt, der Nutzer darf sie nicht verändern!

                Benutzeravatar
                Nemo
                Support
                Beiträge: 1493
                Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
                Wohnort: Bad Soden am Taunus
                  Windows 10 Firefox
                Hat sich bedankt: 190 Mal
                Danksagung erhalten: 150 Mal
                Status: Offline

                Edge (Chromium): Einstellungen über Gruppenrichtlinien

                #6

                Beitrag von Nemo » So 25. Okt 2020, 16:11

                  Den Eingangsbeitrag habe ich ergänzt um einen Einstieg zu Einstell- und Updatemöglichkeiten über Grupenrichtlinien.

                  Solange keine neue stabile Hauptversion des Browsers freigegeben wird, aktualisiere ich die Hinweise auf Build- und Patch-Level still, heimlich und trotzdem möglichst zeitnah ...

                  Gruß, Nemo
                  Lizenzfrage: Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware: Jeder darf sie nutzen.
                  Sie ist aber nicht OpenSource: Das heißt, der Nutzer darf sie nicht verändern!

                  Antworten

                  Social Media