Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

Tools, Installation, Optimierung, Problemlösung rund ums Thema Windows 7
Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#41

Beitrag von Unantastbar » Do 19. Jan 2017, 11:45

So, nun aber zu meinem Test. Die letzten Punkte habe ich nun auch abgearbeitet und Windows 7 Home Premium x64 auf meinem Test Pc (Laptop) installiert.
Updates.jpg

Zur Bearbeitung habe ich wie schon im Beitrag #39 erwähnt, die Aktuelle Version von NTLite verwendet.
Was noch wichtig ist zu erwähnen, die Bearbeitung von Windows 7 habe ich unter Windows 10 durchgeführt.


Viele Grüße,

Sven
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 953
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 8.1 Firefox
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Online

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#42

Beitrag von Nemo » Do 19. Jan 2017, 21:28

Das genannte Update hattest Du zuvor zum Schweigen gebracht?

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#43

Beitrag von Unantastbar » Fr 20. Jan 2017, 08:23

@Nemo,

So ist es.
Bezelbube hat geschrieben:
Mo 5. Dez 2016, 16:37
Jedoch lasse ich diese schon seit längerem aus, da sie letztendlich oft nur Probleme verursachen und zu 90% nicht gebraucht werden.
Ich hatte erst überlegt noch die Optionalen Updates zu intergrieren aber ich hab es dann doch sein lassen.

Somit ist der Test Abgeschlossen. Note: 1+
Gruß, Sven

Benutzeravatar
mausschieber
Member
Beiträge: 36
Registriert: Di 12. Jul 2016, 17:42
Wohnort: NRW
    Windows 8.1 Firefox
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#44

Beitrag von mausschieber » Mo 23. Jan 2017, 11:31

So nun Berichte ich mal

Nach Nemos Liste Alles Integriert Test in der VM alles Installiert bis auf die Sachen für den Giftschrank
bin voll zufrieden danke Nemo noch einmal für deine WTKListe

Der Selbe Test auch Auf Win8.1 alles wunderbar
einfach Klasse

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 953
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Online

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#45

Beitrag von Nemo » Sa 28. Jan 2017, 00:13

Bei ComputerBase lässt sich Bolko zu Win7 aus:
  • Speziell zur Problematik mit Intel-Grafiktreibern unter Win7 mit KabyLake/Skylake mit Tipps zur Abhilfe
  • Zu den Servicing Stack Updates ab >HIER<.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 953
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Online

PowerShell v5.1 für Windows 7

#46

Beitrag von Nemo » Mo 6. Feb 2017, 23:24

Windows 7 (SP1 und auch "SP2") wird mit PowerShell (PS) v2.0 ausgeliefert.
Will man kompatible Skripte mit neueren Versionen von Windows erstellen und ausführen, so kommt es gerade recht, dass MS kürzlich auch die PS v5.1 für Win7 freigegeben hat und sie damit kompatibel zu Win10 (v1607) wird.
Vgl. dazu den Beitrag zu Windows Management Framework (WMF) (auch für Win 8.1).

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Botlike
Member
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 13:50
    Windows 10 Chrome
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#47

Beitrag von Botlike » Sa 4. Mär 2017, 14:31

Moin,

ich habe mir auch mal ein aktuelles Win7-Image gebastelt und bin dabei auf etwas gestoßen. Da es ggf. von Relevanz sein könnte, möchte ich hier einmal erwähnen, dass ich als Basis das originale "media refresh" MS-Image mit integriertem SP1 genommen habe.

Ich habe keine PostInstalls per CMD durchgeführt. Grund: Meine Images liegen auf einem WDS-Server und da wollte ich nur ungern noch irgendwas mit Scripts nachbasteln. Ergo habe ich KB2533552, KB3046269, KB3177467 und die NDP462-Packages nicht dabei. Darüber hinaus habe ich ebenfalls VirtualPC nicht mitinstalliert, da ich es nicht benötige. Nach erfolgreicher Installation finde ich 6 Updates mit insgesamt 96MB.
► Text zeigen
In einem zweiten Durchlauf wird dann KB3177467 gefunden. Dieses ersetzt (laut Microsoft) sowohl das von mir integrierte KB3020369 als auch das von mir nicht integrierte KB2533552. Da man KB3177467 wohl nicht ohne PostInstall integrieren kann, ist das wohl auch verkraftbar. Allerdings verstehe ich nicht, warum hier immer KB2533552 zur Installation empfohlen wird, wenn es doch dafür bereits einen Nachfolger gibt. Mir wurde es in meinem Szenario nicht einmal angeboten. Was hat es damit auf sich, dass es hier empfohlen wird? (Ernst gemeinte Frage!)

Thema SP1: Mir ist aufgefallen, dass das Veröffentlichungsdatum, welches Windows Update angibt, nicht mit dem tatsächlichen Veröffentlichungsdatum übereinstimmt und habe ein wenig recherchiert. Hier wird erwähnt, dass es wohl lediglich geupdatete Metadaten sein sollen. (Datum passt hier zwar nicht, aber ich lasse es mal als Anhaltspunkt dafür stehen, dass man das SP1 wohl nochmal angepasst hat. Information ist hier sicherlich auch bereits bekannt!) Laut meiner Installation wurde das SP1 am 21.11.2010 integriert, obwohl es laut Wikipedia erst im Februar 2011 veröffentlicht wurde. Laut Update-Katalog jedoch ist es zuletzt am 31.05.2011 aktualisiert worden. Ob die Datumsangaben nun wirklich alle so passen, sei mal dahingestellt, aber scheinbar wurde das SP1 mindestens einmal aktualisiert und wird daher bei der Verwendung des SP1-Images nochmals angeboten. Ich gehe einfach mal davon aus, dass man über den Update-Katalog die neueste Version bekommen würde. Ich vermute einfach mal, dass man verhindern könnte, dass das SP1 erneut angeboten wird, wenn man sich ein Image auf Basis der ISO ohne Service Pack erstellt und dabei das "neueste" SP1 vom Update-Katalog selbst integriert und anschließend natürlich die restlichen Patches. Hat das schon mal jemand ausprobiert? Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ich als erster auf die Idee gekommen sein soll.

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 301
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#48

Beitrag von Thiersee » Sa 4. Mär 2017, 15:00

KB2533552 ist nicht integrierbar offline!
Das angeforderte SP1 KB976932 (wenn ich mich richtig erinnere etwa 9 MB für x64) ist KB2533552!
Also entweder KB2533552 nachinstallieren (die Anforderung für das SP1 verschwindet dann) oder das angeforderte SP1 verstecken, weil KB2533552 sowieso superseded.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 953
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Online

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#49

Beitrag von Nemo » Sa 4. Mär 2017, 17:32

@Botlike,

Zuächst Willkommen im Forum und Dank für Deinen ausführlichen Beitrag zu dem unerquicklichen Thema.
Zu den angeblich fehlenden "SP1"/KB2533552&Co sah sich auch Bolko@CB zu einem ätzenden Kommentar in Richtung MS veranlasst. Trotz seiner Vorbehalte gegenüber dem Lösungsansatz von Bezelbube (Entpacken der MSUs und Installieren der CABs per SetupComplete) konnte ich in meinen Testinstallationen in VMs keine Nachteile feststellen. Allerdings muss ich dahingehend einschränken, dass ich W7 schon länger nicht mehr auf echtem Blech installiert habe.
Daher wäre es interessant, von Dir zu hören, ob nicht auch bei Deinen Installationen per WDS auf die Sprünge geholfen werden könnte, wenn Du einfach das fehlende Skript und die nötigen EXEn, MSUs und CABs in die ISOs einbautest.
Ein neues, zeitaufwendiges "Kompilieren" der Install.WIM wäre ja gar nicht nötig.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 953
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Online

Keine Erfolgsmeldung

#50

Beitrag von Nemo » Mo 20. Mär 2017, 13:35

Nach dem Patchtag im März wollte ich auch mein Win7-Installationsmedium aktualisieren. Nachdem ich dabei irgendetwas verbosselt habe, als Installationen in VMs überhaupt nicht durchliefen, testete ich erst noch einmal die alten Medien vom Januar in VMs.
Ich musste feststellen,dass MS die Karten wohl wieder mal neu gemischt hat:
Alle Patches, die seinerzeit im Januar von WU noch als "optional" angeboten wurden - vgl. unter Spoiler im Absatz 3 des ersten Beitrags -, erschienen jetzt als "Wichtige Updates".

Das verleidet mir das weitere Beschäftigen mit Win7 gehörig.
Dabei sollte es eigentlich so einfach sein:
  • Das Sicherheits-Qualitäts-Rollup (SQR) vom März (KB4012215) ersetzt das vom Januar (KB3212646) und lt. MUC zusätzlich noch die älteren
    • KB3161561
    • KB3177186
  • optional käme noch PowerShell v5.1 dazu
  • Anmerkung: Nähme man statt des SQR nur das Security-Only-Rollup (SOR) vom März (KB4012212) und den darin nicht enthaltenen IE-Patch (KB4012204), würde einem hinterher doch wieder das SQR als wichtig präsentiert.
Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Botlike
Member
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 13:50
    Windows 10 Chrome
Status: Offline

Re: Keine Erfolgsmeldung

#51

Beitrag von Botlike » Mi 22. Mär 2017, 07:31

Moin,

erstmal ein Danke dafür, dass ich so freundlich begrüßt wurde und dass mein Beitrag nicht in der Luft zerrissen wurde. :D

Den Beitrag von Bolko hatte ich gelesen und ich stimme dem zu, dass MS offensichtlich nicht in der Lage ist, seine Updatestruktur selbst auch nur im Ansatz im Auge zu behalten.

Zu meinen Testläufen sollte ich ergänzen, dass ich Win7 tatsächlich selbst auch nur in VMs verwende. Ihr kennt das: Man will was ausprobieren und möchte ein frisch installiertes und möglichst aktuelles Windows haben, aber hat keine Lust auf eine Updateorgie, die den ganzen Tag in Anspruch nimmt.

Ob die Updates nun per SetupComplete, manuell per CMD oder per Windows Update eingespielt werden, sollte keinen großen Unterschied machen - ebenso, ob Windows per DVD, USB-Stick oder WDS-Server installiert wird, da ich kein MDT oder Ähnliches verwende. Im Grunde genommen ist es ein normales Win7, wie von DVD oder USB-Stick. Das mit der SetupComplete via WDS würde ich auch noch ausprobieren, aber ich müsste mich hier noch hereinfinden, wie ich das am Dümmsten per WDS lösen kann. Ich bin absolut kein Profi, was die Verwendung von WDS angeht. Das läuft bei mir auch nur als VM in ESXi auf meinem Homeserver. (Und bevor jemand heult: Ja, die Lizenzen sind vorhanden.)
Nemo hat geschrieben:
Mo 20. Mär 2017, 13:35
Alle Patches, die seinerzeit im Januar von WU noch als "optional" angeboten wurden - vgl. unter Spoiler im Absatz 3 des ersten Beitrags -, erschienen jetzt als "Wichtige Updates".
Das kann ich so nicht bestätigen. Habe das erwähnte Image aus meinem letzten Beitrag installiert, bin dann mit den restlichen Updates meines vorigen Beitrags exakt so verfahren wie vorher und habe das März-Rollup erstmal ausgelassen. Nach einem Neustart und anschließend neuer Updatesuche habe ich das März-Rollup (einziges verbleibendes wichtiges Update) installieren wollen und es schlug fehl. Eine erneute Updatesuche zeigte mir dann KB3177467 - und zwar als einziges Update. Als das dann installiert war, tauchte auch das März-Rollup wieder auf, ließ sich installieren und es verbleiben lediglich optionale Updates (insgesamt 34 Stück).

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 953
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Online

Re: Keine Erfolgsmeldung

#52

Beitrag von Nemo » Mi 22. Mär 2017, 10:07

Moin moin,
Botlike hat geschrieben:
Mi 22. Mär 2017, 07:31
... dass mein Beitrag nicht in der Luft zerrissen wurde. :D ...
Warum sollte man das tun? Hier geht es zivilisiert zu. Und außerdem gab's ja nicht den geringsten Anlass. Sven dürfte nur allergisch auf Beiträge reagieren, die ihn als Betreiber in die Bredouille bringen könnten.

Botlike hat geschrieben:
Mi 22. Mär 2017, 07:31
... Das mit der SetupComplete via WDS würde ich auch noch ausprobieren, aber ich müsste mich hier noch hereinfinden, wie ich das am Dümmsten per WDS lösen kann. Ich bin absolut kein Profi, was die Verwendung von WDS angeht. Das läuft bei mir auch nur als VM in ESXi auf meinem Homeserver. ...
WDS habe ich auch nicht probiert; jedoch sollten eine zusätzliche SetupComplete und die darin angesprochenen Dateien nicht kritisch sein, da Du ja Boot.wim und Install.WIM nicht veränderst. Struktur s. >HIER<.

Botlike hat geschrieben:
Mi 22. Mär 2017, 07:31
... Das kann ich so nicht bestätigen. ...
Was da jetzt bei mir etwas anders und damit schief mit dem "SP2"+ gelaufen ist, kann ich jetzt auch nicht sagen. Es hat mich aber so genervt, dass ich Win7-Projekt erst mal an die Seite gelegt bzw. die vielen "wichtigen" Patches in der VM erst einmal abgewählt habe. Zum Glück geht das ja bei Win7 noch.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Botlike
Member
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 13:50
    Windows 10 Chrome
Status: Offline

Re: Keine Erfolgsmeldung

#53

Beitrag von Botlike » Mi 22. Mär 2017, 10:49

Nemo hat geschrieben:
Mi 22. Mär 2017, 10:07
WDS habe ich auch nicht probiert; jedoch sollten eine zusätzliche SetupComplete und die darin angesprochenen Dateien nicht kritisch sein, da Du ja Boot.wim und Install.WIM nicht veränderst. Struktur s. >HIER<.
Die ISO-Ordnerstruktur ist mir durchaus bekannt. Jedoch habe ich via WDS eine komplett andere. Ich meine, dass es dort ebenfalls geht (aber aufgrund der Ordnerstruktur dort müsste man überhaupt erstmal schauen, wo der passende Ordner wäre), aber ich würde vermutlich bevorzugen, per CMD ein Netzlaufwerk zu mounten und anschließend diese Schritte durchzuführen. Das alles dann via unattended.xml einbinden und gut. Damit müsste ich dann eventuelle Änderungen auch nur einmal in einem Script ändern und alles passt wieder. Aber das muss ich mal machen, wenn ich richtig viel Zeit habe. :D

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 953
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Online

Re: Keine Erfolgsmeldung

#54

Beitrag von Nemo » Mi 22. Mär 2017, 12:26

Botlike hat geschrieben:
Mi 22. Mär 2017, 10:49
... Aber das muss ich mal machen, wenn ich richtig viel Zeit habe. :D
Nachdem ich "Windows Deployment Services Getting Started Guide" (hebt noch auf Vista ab) überflogen habe, muss ich Dir Recht geben und meine Aussagen revidieren, dass Du nur ein paar Dateien einfügen musst.

Da gehe ich doch lieber mit meiner ZALMAN ZM-VE300 mit bis zu 32 ISOs auf 512GB von Rechner zu Rechner und bin nicht von meinem lokalen Netzwerk abhängig ...

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#55

Beitrag von Unantastbar » So 16. Apr 2017, 18:42

Nemo hat geschrieben:
So 16. Apr 2017, 16:12
den ersten Beitrag aktualisieren und Sven oder Thomas anheimstellen, ihn dort einzusetzen.
Erledigt.
Nemo hat geschrieben:
So 16. Apr 2017, 16:12
Anmmerkung: Das darin verlinkte Repack des NetFx 4.62 ist nicht mehr verfügbar: "Account Suspended"
Was auch immer da los war, die Seite ist wieder Erreichbar. Das Pack wurde sogar Aktualisiert.
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 953
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Online

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#56

Beitrag von Nemo » So 16. Apr 2017, 20:36

Kaum deht man mal eben den Rücken, hat sich die Erde schon wieder weitergedreht!
Unantastbar hat geschrieben:
So 16. Apr 2017, 18:42
... die Seite ist wieder Erreichbar. Das Pack wurde sogar Aktualisiert.
... und zwar heute!
Abgesehen davon, dass ich den Namen des Autors verhunzt und jetzt richtiggestellt habe, solltest Du vielleicht noch mal die Version von 19:26h drüberkopieren. Darin habe ich noch eine Stelle etwas übersichtlicher gemacht. (Ist halt ein Kreuz, wenn der Editor mit Leerstellen und -zeilen und bei Anstrichen macht, was er will.)

Gruß Nemo

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal
Status: Offline

.NET Framework Addon mittels Script erstellen

#57

Beitrag von Unantastbar » Mo 17. Apr 2017, 16:19

Nemo hat geschrieben:
So 16. Apr 2017, 20:36
solltest Du vielleicht noch mal die Version von 19:26h drüberkopieren
Das habe ich gestern gleich noch Erledigt. :thumbup:
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#58

Beitrag von Unantastbar » Do 20. Apr 2017, 13:05

Bezelbube hat geschrieben:
Mo 5. Dez 2016, 16:37
NDP35-Windows6.1-KB4014565 ist als Teilmenge in KB4019981 (NETFramework-Rollup April 2017) enthalten
NDP462-Windows6.1-KB4014457 ist als Teilmenge in KB4019981 (NETFramework-Rollup April 2017) enthalten
Sollte es nicht > KB4014981 < anstatt KB4019981 heißen?
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 953
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Online

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#59

Beitrag von Nemo » Do 20. Apr 2017, 19:06

Unantastbar hat geschrieben:
Do 20. Apr 2017, 13:05
... Sollte es nicht > KB4014981 < anstatt KB4019981 heißen?
Unbedingt!
Die berichtigte Version habe ich bereitgestellt als <FTP>/W72-AKT-PATCH/W72-Patch_2017-04-20.BBC
Bei der Gelegeheit habe ich auch gleich auf Dein NetFx462-Repack verlinkt.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#60

Beitrag von Unantastbar » Do 20. Apr 2017, 19:23

Nemo hat geschrieben:
Do 20. Apr 2017, 19:06
Die berichtigte Version habe ich bereitgestellt
Ich habe den Inhalt im Startbeitrag eingefügt. Zudem habe ich eine Änderung vorgenommen und das Dokument wieder in deinen FTP Ordner hochgeladen. (unserem unserem DL-Bereich)
Nemo hat geschrieben:
Do 20. Apr 2017, 19:06
Dein NetFx462-Repack
Ups, jetzt wo ich es lese. Ich habe es im Download Bereich von SfX-Archive nach Installer Repacks verschoben.
Gruß, Sven

Antworten

Social Media