Integration ALLER Updates in Windows 7

Tools, Installation, Optimierung, Problemlösung rund ums Thema Windows 7
Benutzeravatar
Windown
Member
Beiträge: 11
Registriert: Di 10. Mär 2020, 09:21
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#101

Beitrag von Windown » Di 7. Apr 2020, 20:14

g-force hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 17:55


@Windown
Kannst Du "iexplore.exe" in "Programme" (also 64bit) starten?
Nee, weil da liegt sie nämlich auch nicht. Es liegt nur iediagcmd.exe, ieinstal.exe, ielowutil.exe viele DDLs und ein paar Ordner da.

Benutzeravatar
lrgen Dwer
Member
Beiträge: 18
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 14:06
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#102

Beitrag von lrgen Dwer » Mi 8. Apr 2020, 13:20

@jpk: ich habe selbst schon festgestellt, dass die hosts-Datei sehr restriktiv ist und den ein oder anderen Eintrag wieder rausgenommen. Aber mir ist das so lieber als andersherum. Allerdings bin ich im Zweifel, ob es tatsächlich an der hosts-Datei liegt. Du kannst das selbst in 5 Minuten testen. Du weißt ja, wo die hosts-Datei ist (C:\Windows\System32\drivers\etc). Benenne sie einfach um und füge wieder die Original hosts-Datei ein. Dann versuche erneut zu aktivieren und bekommst Deine Antwort.
Falls sich die hosts-Datei nicht umbenennen läßt (mangels ausreichender Rechte) kannst Du das kleine Programm 'Unlocker' (https://www.computerbild.de/download/Un ... 99684.html) installieren (welches bei mir sowieso zur Grundausstattung gehört). Damit kannst Du jegliche gesperrte Systemdatei löschen oder umbenennen. Aber bitte nicht den Quick-Installationsmodus wählen (warum siehst Du selber). Danach erscheint 'Unlocker' im Kontextmenü des Explorers und Du kannst damit arbeiten.

@g-Force: wenn solch ein Rüpel 35 Jahre PC-Erfahrung haben will (er hätte nur eine Entschuldigung - dass er dort arbeitet: https://www.tomshardware.com/news/new-j ... oronavirus), dann kann selbst ich als Amateur nur lächeln. Dann wüßte er z.B., dass man sich jede Windows-Installations-Wim vorab per 7zip anschauen kann und weiß in etwa, was einen erwartet. Solche Idioten gibt es immer mal - kein Grund, sich das reinzuziehen. Deine Arbeit ist freiwillig, unentgeltlich und GOLD wert (weil's das sonst kaum wo gibt). Und selbst, wenn ich damit nichts anfangen könnte: einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Leider nimmt diese Sorte Mensch (die z.B. auch Feuerwehrleute oder Sanitäter bei ihrer freiwilligen Arbeit beschimpfen) zwar zu aber zum Glück sind sie bislang eine kleine Minderheit. Laß Dich bloß nicht beeindrucken!
Edit Mod TMC: Kontext aufgrund Themenbereinigung nicht ganz klar, daher nur zum Verständnis anderer Nutzer durchgestrichen. Inhaltlich übrigens 100% Zustimmung.

Benutzeravatar
Thomas Mc Kie
Moderator
Beiträge: 198
Registriert: Di 12. Jul 2016, 10:48
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#103

Beitrag von Thomas Mc Kie » Mi 8. Apr 2020, 16:05

Zur Info, Thema bereinigt, Einzelmeinung nach hier viewtopic.php?f=15&p=6109#p6109 migriert und gesperrt.
Was zählt das Alter, außer die Jahre?

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 335
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#104

Beitrag von g-force » Mi 8. Apr 2020, 23:23

Die neue Version ist soweit fertig, ich teste noch etwas. Hier schonmal ein Bild, das einige Fragen beantwortet:
Win7_2020-04-08.PNG
EDIT: Vielleicht mag jemand mit testen: DOWNLOAD
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
AaronVB
Member
Beiträge: 3
Registriert: Do 9. Apr 2020, 21:34
    Windows 10 Chrome
Hat sich bedankt: 1 Mal
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#105

Beitrag von AaronVB » Do 9. Apr 2020, 21:40

Hey, wenn ich die iso brennen möchte, bekomme ich immer folgende Fehlermeldung.
(USB stick geht nicht da der PC auf dem ich das ganze installieren möchte zwar mit Win10 läuft, es allerdings keine SecureBoot Option im jahrzehnte alten Setup gibt...)
Bild
Fehler ignoriert, die DVD in den PC geworfen, bekomme ich währrend der Installation die Meldung dass diese nicht fortgesetzt werden kann, da Dateien fehlen.
Meine Prüfsummen sind:

Code: Alles auswählen

Name: Win7_AIO_x64_DE_FINAL_2020-04-08.iso
Größe: 3922395136 Bytes (3740 MiB)
CRC32: C276854B
CRC64: 4958B5417976CB9E
SHA256: 5E7DCF336B27060C3AD08029F2231559897CD0CEAD3E4563D80463E25329A591
SHA1: 5D1C8EF99C43F046290B73620319F9D7F5534F25
BLAKE2sp: 1814B172B6BF025BBEDFCC80A1913A1771A5F3F8AD664D3F587D36D0BFA8CA69
Werde den Brennversuch nochmal mit ImgBurn wiederholen...

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 335
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Macintosh Firefox
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#106

Beitrag von g-force » Fr 10. Apr 2020, 14:17

Konntest Du die DVD inzwischen erfolgreich brennen?

Benutzeravatar
AaronVB
Member
Beiträge: 3
Registriert: Do 9. Apr 2020, 21:34
    Windows 10 Chrome
Hat sich bedankt: 1 Mal
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#107

Beitrag von AaronVB » Fr 10. Apr 2020, 20:25

Yep, mit ImgBurn hats geklappt. :thumbup: Bekomme manchmal die altbekannte "Die Anwendung in 0x00... verwies auf Arbeitsspeicher bei 0x00.... Der Vorgang written konnte nicht ausgeführt werden"-Meldung, bis jetzt allerdings nur zwei mal.
Hab nicht dran gedacht die genaue Meldung zu fotografieren. Mach ich das nächste mal, falls dir das irgendwie hilft.

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 335
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Macintosh Firefox
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#108

Beitrag von g-force » Fr 10. Apr 2020, 21:36

Der Fehler hat offenbar nichts mit der ISO zu tun. Ich vermute einen Fehler beim Brennen oder Lesefehler des DVD-Laufwerks.
Was für ein PC ist das denn, auf dem installiert wird? Warum wird nicht mit USB-Stick installiert?

Benutzeravatar
AaronVB
Member
Beiträge: 3
Registriert: Do 9. Apr 2020, 21:34
    Linux Chrome
Hat sich bedankt: 1 Mal
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#109

Beitrag von AaronVB » Sa 11. Apr 2020, 02:50

Ich dächte ich habe schon geschrieben warum :? "Booting from USB not supported in legacy mode. Remove USB device and reboot." Sagt mir der pc ... :/ Naja jedenfalls wird ohne USB legacy Mode der Stick garnicht erst erkannt...

[ gepostet mit Android ]

Benutzeravatar
jpk
Member
Beiträge: 13
Registriert: Mo 16. Mär 2020, 17:43
    Linux Firefox
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#110

Beitrag von jpk » So 12. Apr 2020, 15:13

Ja das Problem hatte ich auch. Lösung: wenn man im UEFI-Modus installieren will (was für NVME erforderlich ist!), muss der Stick und die Zielpartition GPT sein (ohne reserve-MBR!), und im BIOS aktiviert man UEFI (ohne legacy!). Mit Rufus konnte ich so den Stick einrichten, und die NVME habe ich mit Gparted partitioniert.

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 335
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Macintosh Firefox
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#111

Beitrag von g-force » Mo 13. Apr 2020, 09:27

Ich erstelle meine Installations-Sticks immer mit RUFUS und installiere immer im UEFI-Modus. Im BIOS ist dafür auch UEFI-Only eingestellt.
Das funktioniert auch wunderbar mit Win8.1 und Win10 - aber natürlich nicht (wie sollte es auch anders sein?) mit Win7. Bei Win7 muß bei meinem Mainboard zwingend das CSM eingeschaltet sein, da Win7 sonst nicht startet. Diese Einschränkung ist offenbar auch nicht zu umgehen, es gibt einen Thread dazu: viewtopic.php?f=15&t=713

Daß man die Win7-Partition vorher mit GParted einrichten muß, bezweifle ich. Der GPT-Mode ist Voraussetzung für den UEFI-Modus. Der GPT bezieht sich immer auf die gesamte Festplatte, nicht auf einzelne Partitionen. Wenn man beim Windows-Setup alle Partitionen löscht, wird die Platte automatischt im GPT formatiert. Das sollte auch bei Win7 so sein.

Benutzeravatar
jpk
Member
Beiträge: 13
Registriert: Mo 16. Mär 2020, 17:43
    Linux Firefox
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#112

Beitrag von jpk » Mo 13. Apr 2020, 20:28

g-force hat geschrieben:
Mo 13. Apr 2020, 09:27
Daß man die Win7-Partition vorher mit GParted einrichten muß, bezweifle ich.
Das hab ich nirgends behauptet. Allerdings konnte ich mit einem Rettungs-Linux die bestehende Partitionierung ohne Datenverlust zwischen MBR und GPT hin und her konvertieren...
g-force hat geschrieben:
Mo 13. Apr 2020, 09:27
Wenn man beim Windows-Setup alle Partitionen löscht, wird die Platte automatischt im GPT formatiert. Das sollte auch bei Win7 so sein.
Ist mir klar! Aber ich behalte meistens meine anderen Partitionen bei, weil da verschiedenste Dinge eingerichtet sind, die ich nicht alle wegen einer Win-Installation weg fegen möchte...

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 335
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Macintosh Firefox
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#113

Beitrag von g-force » Mo 13. Apr 2020, 20:56

@jpk
Okay, alles richtig. Ich wollte nur Mißverständnissen vorbeugen.

Benutzeravatar
Bezelbube
Support
Beiträge: 36
Registriert: Sa 3. Sep 2016, 17:46
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#114

Beitrag von Bezelbube » Mo 13. Apr 2020, 21:43

Also wenn das Installationmedium aus #104 von euch verwendet wird,ist es kein Wunder das ihr eine reine
UEFI-Installation nicht hinkriegt.
In der DVD-Source im Ordner "efi" fehlt der Ordner "boot" wo die "bootx64.efi" (Uefi-Bootloader) liegt.
Wo bekommt man diese Datei her.
Bei einer Windows 7 Installation liegt sie im Ordner "windows\boot\efi oder aus der install.wim in
Unterverzeichnis \sources und heißt/nennt sich "bootmgfw.efi".
Die "bootmgfw.efi" Datei in den Ordner efi\boot kopieren und in bootx64.efi umbenennen.
Dann klappt auch eine reine UEFI/GPT Installation.
P.S.Bei der 32 bit Version die Datei dann in "bootia32.efi umbenennen.

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 335
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Macintosh Firefox
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#115

Beitrag von g-force » Di 14. Apr 2020, 08:33

Das ist ein guter Hinweis, ich werde das überprüfen.
Ich hatte ehrlich gesagt nie eine DVD gebrannt zum Testen, sondern ausschließlich mit "USB-Stick/Rufus" oder in VM gearbeitet.

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 335
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#116

Beitrag von g-force » Di 14. Apr 2020, 17:20

Ich habe mir das genauer angeschaut.

Der Ordner "root\efi\boot" existiert auch in einer originalen Win7-ISO nicht. Dort liegt der Ordner "microsoft", darin der Ordner "boot".
Die von @Bezelbube genannte Struktur kenne ich nur aus der EFI einer fertigen Installation.

Benutzeravatar
-0070815-
Member
Beiträge: 20
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 10:22
    Windows 7 Firefox
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#117

Beitrag von -0070815- » Mi 15. Apr 2020, 18:03

kurzes Feedback zur Version vom 08.04.2020; vorgehensweise wie #9
Meine Tweaks und Themes werden nicht übernommen, in meiner "lastsession.ini" stehen die aber drinne. Die Standareinstellungen sind es aber auch nicht; scheint so, das er diese Informationen nicht überschreibt. Die Themes werden zwar integriert, das von mir als Favorit ausgewählte Theme wird aber nicht übernommen. Beim zweiten Versuch gleiches Ergebnis. Alles andere - wie immer - weltklasse.

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 335
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Macintosh Firefox
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#118

Beitrag von g-force » Mi 15. Apr 2020, 19:21

Ich hatte mir erlaubt, die Einstellungen des "Default"-Users etwas abzuändern (aus diesem Profil werden alle neuen Profile erstellt/kopiert).
Eigentlich sollten Einstellungen per NTLite trotzdem übernommen werden, ich habe das aber nicht getestet.

Ich gebe bei Interesse aber gerne eine Anleitung, wie Du deine Wunscheinstellungen sogar ohne NTlite in die ISO mit einbauen kannst.

Benutzeravatar
-0070815-
Member
Beiträge: 20
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 10:22
    Windows 7 Firefox
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#119

Beitrag von -0070815- » Do 16. Apr 2020, 20:22

Gerne, ich möchte dazulernen. Danke

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 335
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Macintosh Firefox
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Integration ALLER Updates in Windows 7

#120

Beitrag von g-force » Do 16. Apr 2020, 23:54

Die meisten Einstellungen eines Benutzers werden in der Datei "ntuser.dat" im Profilordner gespeichert, die Datei ist im Grunde die Registry des Users.
Wenn ich mir einen User "Test" anlege, meine bevorzugten Einstellungen anwende, dann werden diese alle in meinem Userordner gespeichert, u.a. in der "ntuser.dat".
Kopiere ich den Inhalt meines Userordners in den Ordner des "Default"-Users, werden alle neuen Profile nach der Vorlage des Default erzeugt - also nun nach der Vorlage "Test".

Das klingt sehr simpel, hat aber eine große Schwierigkeit: Das Kopieren im laufenden Windows scheitert an den Rechten. Ich muß die ganze Geschichte "offline" machen.
Dazu brauche ich ein zweites Windows, daß mich aber auch nicht unbdingt an die Daten lässt. Wirklich funktionieren tut das nur mit Backups, die man mountet und die Daten dann kopiert.

Antworten

Social Media