NTLite - News & Updates

Tool zur Erstellung angepasster Windows 7/8/10 Installationsmedien
Benutzeravatar
g-force
Support
Support
Beiträge: 156
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

NTLite - News & Updates

#1

Beitrag von g-force » Mo 11. Jul 2016, 23:12

Erste Anlaufstelle für NTLite ist nuhi`s Forum auf MSFN: http://www.msfn.org/board/forum/177-ntlite/
Wir hoffen, wieder der offizielle deutsche Partner von nuhi zu werden und und geben Euch hier hier den Support für NTLite.

Liebe Grüße, Gunnar (g-force), nlite-Junkie since 2004

Benutzeravatar
g-force
Support
Support
Beiträge: 156
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#2

Beitrag von g-force » Mo 11. Jul 2016, 23:23


Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Administrator
Beiträge: 978
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#3

Beitrag von Unantastbar » Mi 18. Jan 2017, 20:47

Die Aktuelle Version von NTLite kann man sich nun auch hier herunterladen.
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Fernando
Support
Support
Beiträge: 49
Registriert: So 14. Aug 2016, 18:38
Wohnort: Jever
    Windows 10 Chrome
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#4

Beitrag von Fernando » So 12. Feb 2017, 00:11

In den nächsten Tagen wird die erste Beta des neuen NTLite mit der Versions-Linie 1.3 erscheinen.
Die wichtigste Änderung betrifft die Bearbeitung mehrerer in einer ISO-Datei enthaltenen Abbilder bzw. Editionen.
Mit der neuen Version wird es ganz einfach möglich sein, nach der Bearbeitung eines einzigen Images (z.B. der Boot.wim) die gleichen Änderungen auf die gewünschten anderen Editionen des Betriebssystems zu übertragen und von NTLite automatisch nach einander durchführen zu lassen.
Ich habe die NTLite v1.3 Beta bereits getestet und war begeistert über die Zeitersparnis.
Mein aktuelles System:
MB: ASRock Fatal. Z170 Prof. Gaming i7, CPU: Intel Core i5 6600K, SSDs: 400 GB Intel 750 NVMe PCIe + 1 TB Samsung 850 EVO, Grafik: Intel HD Graphics 530, BS: Win10 Pro x64

Benutzeravatar
Fernando
Support
Support
Beiträge: 49
Registriert: So 14. Aug 2016, 18:38
Wohnort: Jever
    Windows 10 Chrome
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#5

Beitrag von Fernando » Mi 15. Feb 2017, 21:13

Heute habe ich eine komplett neue und viel einfachere Anleitung für die Integration von Treibern unter Verwendung der neuen NTLite v1.3 geschrieben und in meinem Forum online gestellt.
Wen es interessiert: >Hier< ist sie zu finden (auf englisch, wie alles andere auch).
Mein aktuelles System:
MB: ASRock Fatal. Z170 Prof. Gaming i7, CPU: Intel Core i5 6600K, SSDs: 400 GB Intel 750 NVMe PCIe + 1 TB Samsung 850 EVO, Grafik: Intel HD Graphics 530, BS: Win10 Pro x64

Benutzeravatar
g-force
Support
Support
Beiträge: 156
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#6

Beitrag von g-force » Mi 15. Feb 2017, 21:13

Die neuen Möglichkeiten in NTLite sind wirklich hervorragend. Ich habe einen kurzen Test gemacht und verstehe noch nicht alles - ich hatte plötzlich die Möglichkeit, Updates in die verschiedenen "boot.wim" zu integrieren...? Ich habe noch nicht alles durchgespielt, aber die Möglichkeit, mehrere Updates in mehrere WIM zu integrieren scheint zu funktionieren und mit einiger Einarbeitung ist das ein klasse Feature!

Benutzeravatar
g-force
Support
Support
Beiträge: 156
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#7

Beitrag von g-force » Mi 15. Feb 2017, 21:21

Zeitlich überschnitten - nochmals ein Riesendank an Dieter (aka Fernando) für den hervorragenden Guide zu NTLite! :friends:

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Administrator
Beiträge: 978
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#8

Beitrag von Unantastbar » Mi 15. Feb 2017, 21:59

Fernando hat geschrieben:
Mi 15. Feb 2017, 21:13
Heute habe ich eine komplett neue und viel einfachere Anleitung für die Integration von Treibern unter Verwendung der neuen NTLite v1.3 geschrieben und in meinem Forum online gestellt.
Wen es interessiert: >Hier< ist sie zu finden (auf englisch, wie alles andere auch).
Hallo Dieter,

vielen Dank für die Anleitung für die Integration von Treibern unter Verwendung der neuen NTLite v1.3 Version in deinem Forum. :friends:
Könntest du hier im Forum noch eine Deutschen Fassung veröffentlichen? Sofern es denn die Zeit zulässt?


Liebe Grüße,

Sven
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Fernando
Support
Support
Beiträge: 49
Registriert: So 14. Aug 2016, 18:38
Wohnort: Jever
    Windows 10 Chrome
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#9

Beitrag von Fernando » Mi 15. Feb 2017, 22:41

Unantastbar hat geschrieben:
Mi 15. Feb 2017, 21:59
Könntest du hier im Forum noch eine Deutschen Fassung veröffentlichen? Sofern es denn die Zeit zulässt?
Ich weiß nicht, ob ich da ohne Übersetzungsprogramm klarkommen werde. :roll:
Mein aktuelles System:
MB: ASRock Fatal. Z170 Prof. Gaming i7, CPU: Intel Core i5 6600K, SSDs: 400 GB Intel 750 NVMe PCIe + 1 TB Samsung 850 EVO, Grafik: Intel HD Graphics 530, BS: Win10 Pro x64

Benutzeravatar
Nemo
Support
Support
Beiträge: 638
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#10

Beitrag von Nemo » Do 16. Feb 2017, 00:24

g-force hat geschrieben:
Mi 15. Feb 2017, 21:13
... in die verschiedenen "boot.wim" zu integrieren...
Welche verschiedenen Boot.WIMs meinst Du?
IdR gibt es doch nur eine mit zwei Editionen. Zwar kann man sich mit dem MCT eine AiO von Win10 herunterladen, die zwei Boot.WIMs enthält; die sind jedoch in unterschiedlichen Zweigen je Architektur deponiert. Dass man auf die nur die jeweils architektur-relevanten Treiber anwendet, sollte selbstverständlich sein.

Zusatzfrage zum Bearbeiten mehrer Editionen (Indices) einer Install.WIM in einem Rutsch:
Habe ich Fernandos Beschreibung richtig verstanden, als ich bei der freien Version von NTLite jeweils zwischendurch "OK" drücken muss?

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Fernando
Support
Support
Beiträge: 49
Registriert: So 14. Aug 2016, 18:38
Wohnort: Jever
    Windows 10 Chrome
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#11

Beitrag von Fernando » Do 16. Feb 2017, 10:37

Nemo hat geschrieben:
Do 16. Feb 2017, 00:24
Zusatzfrage zum Bearbeiten mehrer Editionen (Indices) einer Install.WIM in einem Rutsch:
Habe ich Fernandos Beschreibung richtig verstanden, als ich bei der freien Version von NTLite jeweils zwischendurch "OK" drücken muss?
Ja, das hast Du richtig verstanden. Nach der Beendigung der Bearbeitung einer Image-Edition muss derjenige, der die FREE-Variante von NTLite nutzt, auf "OK" drücken, damit es weiter geht. Insofern funktioniert die komplette Bearbeitung aller Image-Editionen nur dann "auf einen Rutsch", wenn ein lizenziertes NTLite verwendet wird.
Mein aktuelles System:
MB: ASRock Fatal. Z170 Prof. Gaming i7, CPU: Intel Core i5 6600K, SSDs: 400 GB Intel 750 NVMe PCIe + 1 TB Samsung 850 EVO, Grafik: Intel HD Graphics 530, BS: Win10 Pro x64

Benutzeravatar
Thomas Mc Kie
Moderator
Moderator
Beiträge: 121
Registriert: Di 12. Jul 2016, 10:48
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#12

Beitrag von Thomas Mc Kie » Fr 17. Feb 2017, 13:03

Lol, hört sich nach einem Appetizer zur kostenpflichtigen Version an. :D
Ich hab aber nix dagegen, wenn man das so macht, immerhin ist das Programmieren sicher enorm aufwändig (ist ernst gemeint!).

Wenn ich es unbedingt mit der free-Variante aber ohne ok-Klick lösen wollen würde, würde ich mir wohl mit autoit behelfen.

Grüße

Thomas
Was zählt das Alter, außer die Jahre?

Benutzeravatar
Fernando
Support
Support
Beiträge: 49
Registriert: So 14. Aug 2016, 18:38
Wohnort: Jever
    Windows 10 Chrome
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#13

Beitrag von Fernando » Fr 17. Feb 2017, 15:44

Thomas Mc Kie hat geschrieben:
Fr 17. Feb 2017, 13:03
Wenn ich es unbedingt mit der free-Variante aber ohne ok-Klick lösen wollen würde, würde ich mir wohl mit autoit behelfen.
Wie oft bzw. in welchen Abständen bastelst Du Dir denn so eine ISO-Datei mit NTLite?
Weil die ganze Prozedur ohnehin nur wenige Minuten dauert, fällt es mir nicht schwer, zwischendurch 1-2 mal auf den OK-Knopf zu drücken. Eigentlich hätte ich das überhaupt nicht nötig, denn ich habe eine NTLite-Lizenz, aber für mich ist der Aufwand, NTLite während jeder Installation auf einem neuen Betriebssystem zu lizenzieren, größer als während der Arbeit mit NTLite 2 mal auf einen Knopf zu drücken.
Mein aktuelles System:
MB: ASRock Fatal. Z170 Prof. Gaming i7, CPU: Intel Core i5 6600K, SSDs: 400 GB Intel 750 NVMe PCIe + 1 TB Samsung 850 EVO, Grafik: Intel HD Graphics 530, BS: Win10 Pro x64

Benutzeravatar
Nemo
Support
Support
Beiträge: 638
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#14

Beitrag von Nemo » Fr 17. Feb 2017, 16:38

Fernando hat geschrieben:
Fr 17. Feb 2017, 15:44
...Weil die ganze Prozedur ohnehin nur wenige Minuten dauert, fällt es mir nicht schwer, zwischendurch 1-2 mal auf den OK-Knopf zu drücken. ...

Wenn ich mir Deine HW so ansehe, kann ich das nachvollziehen.
Und bei Win10 mit ca. 3 Patches ist das trotz des mittlerweile auf >1 GB angewachsenen kumulativen Patches sicher auch kein Problem.
Jedoch: Bei Massen von Patches für Win7 oder Win8.1 mit mehreren Editionen schon! Wenn man sich schon eine Nachtruhe gönnt, soll wenigstens der Rechner etwas schaffen!
Off Topic
Daher auch derzeit noch mein Festhalten an WTK (Stapelverarbeitung mit möglichem automatischem Herunterfahren).
Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Thomas Mc Kie
Moderator
Moderator
Beiträge: 121
Registriert: Di 12. Jul 2016, 10:48
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#15

Beitrag von Thomas Mc Kie » Fr 17. Feb 2017, 16:45

Fernando hat geschrieben:
Fr 17. Feb 2017, 15:44
Wie oft bzw. in welchen Abständen bastelst Du Dir denn so eine ISO-Datei mit NTLite?
Gar nicht mehr. Es bleibt mitlerweile einfach so wie es installiert ist. Wenn ich dann mal ne Neuinstallation machen müsste, würde ich wohl mit nem originalimage arbeiten (müssen).
Nemo hat geschrieben:
Fr 17. Feb 2017, 16:38
Wenn man sich schon eine Nachtruhe gönnt, soll wenigstens der Rechner etwas schaffen!
Das wäre für mich dann auch ein Grund.
Aber wie gesagt, ich persönlich mach das schon lange nicht mehr (v.a. aus Zeitgründen).

Grüße

Thomas
Was zählt das Alter, außer die Jahre?

Benutzeravatar
g-force
Support
Support
Beiträge: 156
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#16

Beitrag von g-force » Di 7. Mär 2017, 19:15

Ich mußte nach dem heutigen Update (Beta) mit Erschrecken feststellen, daß meine Lizenz upgegradet bzw. verlängert werden mußte - knapp 24€ kostet mich die Vollversion für das nächste Jahr.

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Administrator
Beiträge: 978
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#17

Beitrag von Unantastbar » Di 7. Mär 2017, 19:49

g-force hat geschrieben:
Di 7. Mär 2017, 19:15
aß meine Lizenz upgegradet bzw. verlängert werden mußte - knapp 24€ kostet mich die Vollversion für das nächste Jahr.
Na dann weiß ich ja, was mich im Juli oder August erwartet. Dann ist es nämlich bei mir soweit.
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Thomas Mc Kie
Moderator
Moderator
Beiträge: 121
Registriert: Di 12. Jul 2016, 10:48
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#18

Beitrag von Thomas Mc Kie » Mi 8. Mär 2017, 09:23

Wow, auch noch Abomodell. Hab da ne normale Lizenzierung erwartet (wo die Updates auf neue Versionen dann nach nem Jahr kostenpflichtig wären). Bei nem Abo sollte doch der Preis eigentlich geringer sein?
Da müsste ich so ein Tool ja echt schon so ausgiebig nutzen, wie ich das früher getan habe.

Nutzt ihr das Tool so ausgiebig, dass es sich rechnet?

Viele Grüße

Thomas
Was zählt das Alter, außer die Jahre?

Benutzeravatar
Nemo
Support
Support
Beiträge: 638
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#19

Beitrag von Nemo » Mi 8. Mär 2017, 12:55

Thomas Mc Kie hat geschrieben:
Mi 8. Mär 2017, 09:23
... Nutzt ihr das Tool so ausgiebig, dass es sich rechnet? ...
Nö, deswegen habe ich mich bei meinen Tests - die zT für mich zudem unbefriedigend waren - auch mit der freien Version begnügt.

Ist für andere wohl aber ein nachträgliches Dankeschön für die mit nLite geleistete Arbeit.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
g-force
Support
Support
Beiträge: 156
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: NTLite - News & Updates

#20

Beitrag von g-force » Mi 8. Mär 2017, 14:24

Nemo hat geschrieben:
Mi 8. Mär 2017, 12:55
Ist für andere wohl aber ein nachträgliches Dankeschön für die mit nLite geleistete Arbeit.
Ja, so ungefähr sehe ich das. Aber auch die Qualität von NTLite zum aktuellen Zeitpunkt rechtfertigt die Bezahlung.

Antworten

Social Media