M2. SSD und Windows 7

Alles was Gut und Teuer ist
Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 311
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Offline

M2. SSD und Windows 7

#1

Beitrag von Thiersee » Mi 17. Mai 2017, 11:58

Hallo Leute,

es "juckt" mir wieder in den Finger, etwas mit M2. SSDs unter Windows 7 zu testen, auf der anderen Seite stört mich aber, Geld aus dem Fenster zu werfen, wenn diese Versuche sowieso hoffnunglos sind. Also einige Fragen, besonders an Unantastabar, der viel experimentiert und gemessen hat (OK, unter Win 10....)
Angeschaut habe ich mir die Corsair 120 GB (zum rein Testen) und die Samsung 960 Evo 250 GB; für die Corsair liefert keine NVMe-Treiber: W7 hat, glaube ich, keine an Bord, oder? Samsung dagegen liefert sie und Sven war so nett nach Betriebssystem zu extraieren und hochzuladen.

1) Würde, Eurer Meinung nach, die Samsung unter Win 7 (System-LW; mit einer PCIe-Karte, logisch) mit nahezu voller Leistung arbeiten (den Treiber würde ich selbstverständlich in der Installations-ISO integrieren)?
2) Wie entwickelt sich die SSD-Temperatur in Betrieb?
3) Würde es auch in BIOS-Modus funktionieren oder müsste UEFI sein? (Mit UEFI habe ich keinerlei Erfahrung).

Das aktuelle System:
MB: GA-G1.Sniper A88X
CPU: A10-7850K
RAM: Crucial Ballistix Elite 32GB
SSD: Samsung 850 Pro 256 GB
Ein Umstieg auf Ryzen ist mir im Augenblick viel zu teuer (müsste ALLES neu kaufen)

Warum würde ich diesen Weg gehen?
Ich kann mich mit Windows 10 nicht anfreuden und würde Win7 bis zum Letzten (2020) verwenden; danach weiß ich nicht, ob ich noch Lust dazu haben werde (bin jetzt schon 67 :)).
Außerdem erlauben mir widrige familiäre Gesundheitsumstände nicht, mich mit neuen und grösseren HW-Projekte dauerhaft zu beschäftigen.

Also, wäre Eure Meinung für mich interessant und wichtig, wenn mein Vorhaben keine "Pfrimmelei" wird :D.
Also: eine ehrliche aber auch "schonungslose" Meinung".
Vielen Dank.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1269
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Status: Online

Re: M2. SSD und Windows 7

#2

Beitrag von Unantastbar » Mi 17. Mai 2017, 14:06

Zu Punkt 2.
Thiersee hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 11:58
wie entwickelt sich die SSD-Temperatur in Betrieb?
Du kannst dir ja das hier mal anschauen. Siehe Temperatur und Drosselung
Durch den Beitrag bei Computerbase habe ich etwas Vorsorge getroffen und einen Gehäuselüfter (Seitenwand) zugeschaltet.
Nun wird eine Temperatur von max. 45-46 Grad bei max. Belastung erreicht. (Samsung M.2 960 Evo 250GB) Ohne waren es um die 56-58 Grad bei max. Belastung.
OT : Zeige Spoiler
Meine 850 Evo dagegen erfriert fast. Diese ist direkt vor 1. Gehäuselüfter (Vorderseite) platziert.
Unter max. Belastung ca. 29 Grad und im enspannten Betrieb 24 Grad.
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 311
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#3

Beitrag von Thiersee » Mi 17. Mai 2017, 14:56

Unantastbar hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 14:06
Zu Punkt 2.
Thiersee hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 11:58
wie entwickelt sich die SSD-Temperatur in Betrieb?
....
Nun wird eine Temperatur von max. 45-46 Grad bei max. Belastung erreicht. (Samsung M.2 960 Evo 250GB) Ohne waren es um die 56-58 Grad bei max. Belastung.
...
Hi Sven,

na ja, ein schöner Sprung!
Danke für die Antwort.
OT:
: Zeige Spoiler
Warum bekomme ich keine Benachrichtigungs-Email?
EDIT Mod TMC: Quote-Tags korrigiert
Zuletzt geändert von Thomas Mc Kie am Do 18. Mai 2017, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EDIT Mod TMC: Quote-Tags korrigiert
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1269
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Status: Online

Re: M2. SSD und Windows 7

#4

Beitrag von Unantastbar » Mi 17. Mai 2017, 15:04

OT : Zeige Spoiler
Schau mal im Persönlichen Bereich >> Einstellungen >> Benachrichtigungen einstellen
Häkchen setzen über was du eine Email erhlaten möchtest und Absenden
Thiersee hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 11:58
Mit UEFI habe ich keinerlei Erfahrung
UEFI ist auch nicht so meins muss ich zugeben.
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 311
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#5

Beitrag von Thiersee » Mi 17. Mai 2017, 16:24

Unantastbar hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 15:04
...
UEFI ist auch nicht so meins muss ich zugeben.
....
Gerade versucht, mein Testsystem in UEFI-Modus aufzusetzen: fehlgeschlagen :evil: !
Aber ich weiß mindestens, warum ich es bis jetzt nicht versucht habe:
weil meine install.wim's größer als 4 GB sind, d.h. das Installationsmedium muß NTFS sein und das paßt mit UEFI nicht zusammen (so habe ich mindestens in den viele Forenbeiträge aufgefaßt).
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
HerrAbisZ
Member
Beiträge: 26
Registriert: Di 19. Jul 2016, 11:18
Wohnort: Noch Wien
    Windows XP Firefox
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#6

Beitrag von HerrAbisZ » Mi 17. Mai 2017, 16:41

Hast du mit Rufus versucht die ISO auf den USB Stick zu packen schon ?
BITTE helft einander! :D

h t t p : //herrabisz.wordpress.com/

h t t p : //www.youtube.com/user/HerrAbisZ2 + 3

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 311
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#7

Beitrag von Thiersee » Mi 17. Mai 2017, 17:37

HerrAbisZ hat geschrieben:
Mi 17. Mai 2017, 16:41
Hast du mit Rufus versucht die ISO auf den USB Stick zu packen schon ?
Nein, noch nicht.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
HerrAbisZ
Member
Beiträge: 26
Registriert: Di 19. Jul 2016, 11:18
Wohnort: Noch Wien
    Windows XP Firefox
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#8

Beitrag von HerrAbisZ » Fr 19. Mai 2017, 08:34

tofuschnitte bei Dr. Windows meint allerdings, das eine M2. SSD gar nix bringt

Habt ihr denn mal die Bootzeit gemessen auch ?
BITTE helft einander! :D

h t t p : //herrabisz.wordpress.com/

h t t p : //www.youtube.com/user/HerrAbisZ2 + 3

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1269
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Status: Online

Re: M2. SSD und Windows 7

#9

Beitrag von Unantastbar » Mo 22. Mai 2017, 21:29

HerrAbisZ hat geschrieben:
Fr 19. Mai 2017, 08:34
Habt ihr denn mal die Bootzeit gemessen
8-10 sekunden bei mir und nu? Soll das nix bringen? :lol:
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 311
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#10

Beitrag von Thiersee » Mo 22. Mai 2017, 22:05

Hallo Leute,

ich habe mich nicht mehr zurückgemeldet, weil:

1) Probleme zu Hause
2) Habe erst heute eine 960 EVO und eine Karte dafür bestellt

Ich hoffe, dass es laufen wird, nach den vielen Beiträge und Anleitungen im Internet bin ich auf jedem Fall zuversichtlich;
vor allem will ich testen, ob die zwei MS-Hotfixes KB2990941 (fügt die native Unterstützung für NVMe-Treiber in Win7 SP1) und KB3087873 (repariert einen möglichen Fehler, durch den anderen KB hervorgerufen - typisch MS :D!) tatsächlich für Systeme nicht mehr notwendig sind, wo das Convenience Rollup Pack KB3125574 installiert ist
Zuletzt geändert von Thiersee am Mo 22. Mai 2017, 22:23, insgesamt 2-mal geändert.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1269
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Status: Online

Re: M2. SSD und Windows 7

#11

Beitrag von Unantastbar » Mo 22. Mai 2017, 22:14

Thiersee hat geschrieben:
Mo 22. Mai 2017, 22:05
Habe erst heute eine 960 EVO und eine Karte dafür bestellt
Du wirst es nicht bereuhen, die 960 evo ist einfach der Hammer.
Mit der Verwendung unter Windows 7 kann ich zwar nichts sagen aber es sollte ähnlich sein wie unter Windows 10.
Wo du dir den passenden NVMe Treiber herunterladen kannst weißt du ja. :) Ich bin auf deine Rückmeldung gespannt. (Benchmark)
Gruß, Sven

Benutzeravatar
HerrAbisZ
Member
Beiträge: 26
Registriert: Di 19. Jul 2016, 11:18
Wohnort: Noch Wien
    Windows XP Firefox
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#12

Beitrag von HerrAbisZ » Di 23. Mai 2017, 07:40

Unantastbar hat geschrieben:
Mo 22. Mai 2017, 21:29
HerrAbisZ hat geschrieben:
Fr 19. Mai 2017, 08:34
Habt ihr denn mal die Bootzeit gemessen
8-10 sekunden bei mir und nu? Soll das nix bringen? :lol:
Und wie war es vorher mit der normalen SSD
BITTE helft einander! :D

h t t p : //herrabisz.wordpress.com/

h t t p : //www.youtube.com/user/HerrAbisZ2 + 3

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1269
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Status: Online

Re: M2. SSD und Windows 7

#13

Beitrag von Unantastbar » Di 23. Mai 2017, 09:32

16-17 sekunden. Das ist aber schon 3 Jahre her.
Gruß, Sven

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 187
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#14

Beitrag von g-force » Fr 26. Mai 2017, 22:27

Ich habe lange mit Win7 herumgetestet, um es auf meinem Board (ASUS Z170, 1x M2 fürs System, dazu ein RAID-0 aus 2x 950Pro) installieren zu können. Dazu diese Update-Kacke, die einen in den Wahnsinn treibt. Fazit: Es ist möglich, auch mit dem Win7-Bootloader, aber mit dem Win10-Bootloader ist es einfacher. Das Integrieren der Updates von Win7 ist schier unmöglich, irgendwas hakt immer. Nichtsdestotrotz habe ich eine Win7-DVD, die auf meinem und ähnlichen System funktioniert und nahezu "up-to-date" ist. Bei Interesse schreibe mich per PN an.

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 976
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#15

Beitrag von Nemo » Sa 27. Mai 2017, 11:08

Das Einbetten einer Install.WIM von Win7 in ein Win10-Installationsmedium habe ich selbst schon erfolgreich praktiziert.
Man muss sich allerdings darüber im klaren sein, dass man im Fall des Falles nicht auf eine funktionierende Wiederherstellungsumgebung zugreifen kann.
Aber als Profi ... : Zeige Spoiler
... hat man ohnehin kein Problem damit, sein System im NullKommaNichts mal eben neu aufzusetzen bzw. ein funktionierendes Image. Die eigenen Daten sind ja sowieso auf dem NAS und/oder externen Medien gesichert.
Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 311
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#16

Beitrag von Thiersee » So 28. Mai 2017, 08:58

So, nach einigen Tagen, jetzt ein Zwischenbericht!

M2. 960 EVO mit PCIe-Karte auf meinem Testboard (ASUS F2A85-V PRO):
das Aufspielen von Windows 7 ist kein Problem, bis zum ersten Reboot: das UEFI-BIOS des Boards erkennt die SSD überhaupt nicht... :evil:!
BIOS-Updates gibt es keine (mehr): FM2-Board.

Dazu kommt (und ich könnte mich in den Hintern beißen, weil ich mir die Einstellungen nicht notiert habe!):
durch die vielen Versuche (Änderungen im BIOS), das Board dazu zu bringen, die M2. zu erkennen, bootet das Board nicht mehr von einem USB 3.0-Stick (USB3-Treiber sind integriert!), was bis letzter Woche funktioniert hat.
Wohl bemerkt, als Zusatzplatte in Windows funktioniert tadellos (der Treiber ist integriert).

Auf dem Arbeits-PC habe ich es noch nicht getestet, aber auch hier kenne ich schon ein Problemchen.

ich Rindvieh und riesen Depp noch dazu:
hatte ausser Acht gelassen (auf gut Deutsch vergessen), daß das Board nur ein PCIe 3.0 x16 Slot hat und dort schon die Grafikkarte sitzt; der zweite PCIe x16-Slot ist an dem Chipset angebunden (PCIe 2.0 x4). Also müsste ich die Grafikkarte ausbauen, die interne Grafik (A10-7850K) verwenden und die M2.-Karte anstelle der GraKa stecken, in der Hoffnung, daß die beide sich nicht zu sehr in die Quere kommen (die CPU hat nur 16 Lanes).
Für die Arbeit brauche ich aber Zeit und Ruhe.

Schönen Sonntag.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Unikat2000
Member
Beiträge: 33
Registriert: So 13. Nov 2016, 13:39
    Windows 7 Mozilla
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#17

Beitrag von Unikat2000 » So 28. Mai 2017, 18:40

Hi,

also ich habe hier eine Delock Adapterkarte für M2 auf PCI-E liegen. Dort steht vermerkt (bootfähig ab UEFI Version 2.3.1) Vielleicht ist das der Grund. Bislang konnte ich bei meinem System auch nicht die UEFI Version rauskriegen.

Wenn das BIOS die M2 nicht findet: Wie konntest du denn W7 darauf installieren?

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 311
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#18

Beitrag von Thiersee » So 28. Mai 2017, 18:48

Nee, UEFI ist 2.3.1 und, wie ich schon geschrieben habe: die Setup-Routine sieht sie und installiert das erste Teil von Windows drauf, bis zu ersten Reboot; ab diesem Zeitpunkt sollte sie vom UEFI-BIOS erkannt werden, wird aber nicht.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 311
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#19

Beitrag von Thiersee » Mi 31. Mai 2017, 21:41

So, endlich ist es mir gelungen, die Samsung 960 EVO auf meiner Testplattform (F2A85-V PRO) bootbar zu machen, und zwar mit Hilfe dieser Utility aus dem Forum Win-Raid (Fernando):

NVMe BOOT via Clover
Es handelt sich um einer Art "Boot-Manager" und basiert auf Linux.

Es ist zwar etwas ungewöhnlich, aber es funktioniert.
Auf meiner Arbeits-Plattform habe ich es noch nicht ausprobiert.
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
g-force
Support
Beiträge: 187
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
Wohnort: Schortens NDS
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: M2. SSD und Windows 7

#20

Beitrag von g-force » Mi 31. Mai 2017, 22:14

Und ohne diesen "Trick" ist die NVMe nicht bootbar?

Antworten

Social Media