Spectre, Meltdown & Co

Alles was Gut und Teuer ist
Antworten
Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 976
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Offline

Spectre, Meltdown & Co

#1

Beitrag von Nemo » Do 18. Jan 2018, 18:49

Ein erhellender, aber wenig tröstlicher Ausblick auf die Auswirkungen der Prozessorfehler findet sich unter
"Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor" bei Administrator.de.

Ein kurzer Auszug aus dem Beitrag, bevor es mit weiteren Details zu den einzelnen Plattformen zur Sache geht:
... Leider haben die User die Tragweite des Fehlers noch nicht erkannt und die Hersteller versuchen das Thema so gut wie möglich klein zu halten.

Dabei hat der Prozessorfehler wahrhaft katastrophale Ausmaße: Er ermöglicht das unbemerkte Auslesen beliebigen Speichers und kann damit sowohl Passwörter wie auch andere sensible Daten auslesen.

Der Prozessorfehler betrifft 99% aller Computer, Smartphone und Tablets. Ja genau, 99%. Die CPUs von Intel, AMD und auch ARM sind betroffen. Dazu gehören Desktop Rechner, Smartphones, Tablets, Bankautomaten, Steuerungsrechner, Firewalls und natürlich alle Server im Internet oder in den Firmen. Wenn wir alle aktuellen Patches und Updates jetzt ausführen würden, wären wahrscheinlich immer noch 95% alle Computer davon betroffen. Das sollte man dringend im Hinterkopf behalten. ...
Schöne Aussichten sind das.
Es wäre gut, wenn der Druck auf MS so groß wird, dass die Leute in Redmond sich des Problems aktiv annehmen.

Gruß, Nemo
Zuletzt geändert von Nemo am Do 5. Apr 2018, 11:22, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Unikat2000
Member
Beiträge: 33
Registriert: So 13. Nov 2016, 13:39
    Windows 7 Mozilla
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Spectre, Meltdown & Co

#2

Beitrag von Unikat2000 » Do 18. Jan 2018, 23:32

naja,

klar sind Meltdown und Spectre klare design flaws in den Prozessoren, aber ich sehe für mich als Privatnutzer da keine große Gefahr. Die momentan von Intel und MS ausgrollten Mircocodes/Patches sind alle mit Vorsicht zu genießen (spontane Neuboots / nicht mehr startetende PCs), da offensichtlich mit heißer Nadel gestrickt. Und das obwohl Intel seit einem halben Jahr von der Problematik wusste. Das Micocode Update (BIOS) werde ich erst durchführen, sobald man dieses als stabil bezeichnen kann und die MS-Patches wenn sie keine Probleme mehr verursachen. Ich glaube nicht das ein einmaliger Fix die Probleme komplett beheben wird, da jetzt die falschen Leute auf die ganze Prozessorproblematik hingewiesen wurden.

Ich hoffe zudem, dass die SSD Hersteller noch eine Lösung für die starken I/Ops Einbrüche durch die Updates finden werden.

hier auch noch ein interssantes Interview:

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 976
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Offline

Re: Spectre, Meltdown & Co

#3

Beitrag von Nemo » Fr 19. Jan 2018, 04:41

Hi @Unikat2000,

Danke für Deinen weiterführenden Link, der mich angesichts meiner nicht so aktuellen Möhren ein wenig tröstet:
... Gruß gibt im Interview mit Golem.de über Meltdown und Spectre Entwarnung für Privatnutzer. Diese müssten derzeit wenig fürchten, wenn sie ihr Betriebssystem auf dem aktuellen Stand halten und die Meltdown-Patches von Microsoft, Apple oder im Linux-Kernel installieren. ...
Hier noch ein Hinweis auf meine Anfrage bei Administrator.de und die Antwort des dortigen Admins.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 976
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Offline

Re: Spectre, Meltdown & Co

#4

Beitrag von Nemo » Mi 14. Feb 2018, 10:53

Heise Security verweist unter "Spectre-2-Lücke: Intel verspricht Updates auch für ältere Prozessoren" darauf hin, dass Intel sich nun langsam doch zu einer etwas kundenfreundlicheren Lösung in Bewegung setzt, nachdem deren CIO sein Aktienpaket im vergangenen Jahr noch rechtzeitig auf ein Minimum zusammengeschmolzen hat.
Für Verbraucher bringt das allerdings nur etwas, wenn der jeweilige Hersteller des Mainboads auch die nötigen BIOS-Patches verfügbar macht.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Unikat2000
Member
Beiträge: 33
Registriert: So 13. Nov 2016, 13:39
    Windows 7 Mozilla
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Spectre, Meltdown & Co

#5

Beitrag von Unikat2000 » Mi 14. Feb 2018, 15:52

Ich habe noch einen Core2Duo von im Einsatz für den es theoretisch einen neuen MicroCode geben wird, aber ich glaube das selbst ein Gigant wie GIGABYTE nicht alle seine alten Mainboards mit BIOS-Upates versorgen wird. Zumal stellt sich die Frage wie potent der Core2Duo nach dem Update überhaupt noch ist, wenn sich schon bei der zweiten i-core Version massive Performaceeinbußen abzeichnen.

Da mein Core2Duo nicht im Netz hängt, wenn ich auf das Update verzichten.

Kann man die Intel so verstehen, dass die im Januar zurückgezogenen Microcodes Updates z.B. für die i7-6xxxx jetzt doch als stabil / unbenklich gelten?

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 976
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Offline

Re: Spectre, Meltdown & Co

#6

Beitrag von Nemo » Mi 14. Feb 2018, 17:00

@Unikat2000:

Wie weiter oben schon gesagt:
Wir sind davon abhängig, inwieweit uns die Hersteller unseres jeweiligen Rechners bzw. Mainboards mit BIOS-Aktualisierungen versorgen.
Auf jeden Fall werde ich auch erst mal abwarten wollen, wenn die für meinen nicht so ganz taufrischen Gerätepark verfügbar werden (sollten).

Gruß, Nemo

PS: HIER gibt's bei CB ein Statement zur aktuellen Entwicklung.

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 976
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Status: Offline

Spectre (Variante 2): Ältere CPU-Architekturen bekommen doch kein Update mehr

#7

Beitrag von Nemo » Do 5. Apr 2018, 10:40

Intel hat seine Arbeit an neuen CPU-Microcodes, die gegen Spectre Variante 2 absichern, als beendet erklärt.

Obwohl es sich zwischenzeitlich so anhörte, bekommen neben CPUs der Core-2- und der ersten i7-Generationen folgende CPUs und Architekturen nun doch kein Update mehr. Es sind betroffen
  • Bloomfield – Core (Extreme Edition) i7-9xx, Xeon W35xx
  • Clarksfield – Core Extreme i7-920XM, 940XM, Core i7-7x0QM, i7-8x0QM
  • Gulftown – Core Extreme Edition i7-9x0X, Core i7-9x0,
  • Harpertown (Xeon C0/E0) – Xeon L54xx, Xeon E54xx, Xeon X54xx
  • Jasper Forest – Celeron P1053, Xeon EC3528, EC3529, EC5509, EC5539, EC5549, LC3518, LC3528, LC5518, LC5528
  • Penryn – Core 2 Extreme X9xxx, Core 2 Quad Q9000/Q9100, Core 2 Duo, Core 2 Solo, Pentium T4200, T4300, T4400, T4500, Celeron 900, 925, SU2300, T3100, T3300, T3500, ULV 763, Celeron M ULV 722, ULV 723, ULV 743
  • SoFIA 3GR – Atom x3-x3-C32x0RK
  • Wolfdale C0, E0, M0, R0 – Core 2 Duo, Pentium E5xxx, E6xxx, Celeron E3xxx, Xeon E3110, E5205, E5220, L5240, X5260, X5272, E3120, L3110, L5215, X5270
  • Yorkfield – Intel Core 2 Extreme QX9xxx, Intel Core 2 Quad Q8xxx, Q9xxx, Xeon L3360, X3320, X3330, X3350, X3360, X3370, X3380
      Siehe auch
      Microcode-Revision-Guidance_2018-04-02.pdf

      Gruß, Nemo

      PS:
      Danach sehe ich doch noch Chancen für meine Rechner mit Skylake-Prozessoren.
      Wenn schon Dell und Lenovo keine BIOS-Updates bereitstellen, springt vielleicht MS mit Patches für Windows ein.

      PS2:
      Wenn ich bei CB unter "Anti-Spectre-Microcode: SSD-Benchmarks zu Verlusten mit Skylake unter Windows 10" allerdings lese, dass ich mit deutlichen EInbußen rechnen muss, überlege ich mir vielleicht doch noch, ob ich die Patches einspiele.
      Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

      Benutzeravatar
      Unantastbar
      Administrator
      Beiträge: 1269
      Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
        Windows 10 Firefox
      Hat sich bedankt: 72 Mal
      Danksagung erhalten: 183 Mal
      Status: Online

      Re: Spectre, Meltdown & Co

      #8

      Beitrag von Unantastbar » Fr 6. Apr 2018, 21:11

      Da ich nicht weiß wann ASUS ein Bios Update für mein Board rausbringt, habe ich nun dieses hier genommen.
      Vorher natürlich alles gesichert, denn man weiß ja nie, es kann ja immer was schief gehen. :)

      Spectre.png
      Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
      Gruß, Sven

      Antworten

      Social Media