Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) für Windows 10

MS WADK, MS WAIK, GetWAIK Tools
Antworten
Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1074
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Status: Online

Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) für Windows 10

#1

Beitrag von Nemo » Di 2. Aug 2016, 23:14

Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) für Windows 10
(Builds 10.1.17763.1 und Vorgängern)


Unter Developer.Microsoft findet man die nötigen Angaben zu den aktuellen Kits (zZt nur auf englisch):
The Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK) has the tools you need to customize Windows images for large-scale deployment, and to test the quality and performance of your system, its added components, and the applications running on it. The Windows ADK includes:
  • The Windows Assessment Toolkit and the Windows Performance Toolkit to assess the quality and performance of systems or components.
  • Deployment tools such as WinPE, Sysprep, and other tools that you can use to customize and deploy Windows 10 images.
  • Starting with Windows 10, version 1809, Windows Preinstallation Environment (PE) is released separately from the Assessment and Deployment Kit (ADK). To add Windows PE to your ADK installation, download the Windows PE Addon and run the included installer after installing the ADK. This change enables post-RTM updates to tools in the ADK. After you run the installer, the WinPE files will be in the same location as they were in previous ADK installs.
Download-link
Webinstaller Windows ADK für Windows 10, Version 1809
Download-link
Windows-PE-AddOn zum ADK
    Beim Ausführen des erhaltenen Webinstallers kann man wahlweise mehrere oder alle Komponenten herunterladen oder direkt installieren.
    Bild Bild
      Hinweis: Mit dieser ADK-Version müssen Sie Windows 10 der Version 1809 verwenden.
        Weiterführende Beschreibungen von Wolfgang Sommergut unter
        "Windows 10 1809 und Server 2019: ADK und WinPE als separate Downloads, MDT 8456".
          Vorgängerversionen : Zeige Spoiler
          Windows ADK für Windows 10, Versionen 17134, 1709, 1703 bzw. 1607
          Anpassen, Bewerten und Bereitstellen von Windows auf Ihrer Hardware

          Laden Sie das Windows ADK für Windows 10 herunter, um die neuen und verbesserten Bereitstellungstools zu erhalten, die zum Automatisieren einer umfangreichen Bereitstellung verwendet werden. Das Windows ADK enthält:
          • Die Windows-Bewertungstoolkit und das Windows Performance Toolkit zum Bewerten der Qualität und Leistung von Systemen oder Komponenten
          • Mehrere Bereitstellungstools wie WinPE, Sysprep, DISM, Windows Bildverarbeitungs- und Konfigurations-Designer (Windows Imaging and Configuration Designer, Windows ICD) und andere Tools zum Anpassen und Bereitstellen von Windows 10-Images.
          Download-link
          Webinstaller Windows ADK für Windows 10, Version 1803
          Hinweis: Mit dieser ADK-Version müssen Sie Windows 10 der Version 1803 verwenden.
              Download-link
              Webinstaller Windows ADK für Windows 10, Version 1709
              Hinweis: Mit dieser ADK-Version müssen Sie Windows 10 der Version 1709 verwenden.
                  Download-link
                  Webinstaller Windows ADK für Windows 10, Version 1703
                  Hinweis: Mit dieser ADK-Version müssen Sie Windows 10 der Version 1703 verwenden.
                      Download-link
                      Webinstaller Windows ADK für Windows 10, Version 1607
                      Hinweis: Mit dieser ADK-Version müssen Sie Windows 10 der Version 1607 verwenden.
                        Beim Ausführen des erhaltenen Webinstallers kann man wahlweise mehrere oder alle Komponenten herunterladen oder direkt installieren.
                        Bild

                            Alternativen (es gibt immer Alternativen!):
                            Historisches aus dem Vorgängerforum Win-Lite.de : Zeige Spoiler
                            Bezelbube@Win-Lite.de sagt am 19.11.2015 um 13:50h
                            Neue Version vom ADK verfügbar (v.10.1.10586.0)
                            ADK
                            SDK

                            Ergänzung: Bug im neuen ADK.
                            Der Oscdimg-Befehl gibt den Fehler aus, dass die "etfsboot.com" nicht gefunden wird. Diese hat auch ein Datum vom März diesen Jahres.
                            Habe kurzerhand die etfsboot.com + efisys.bin mit den Dateien aus der TH2-ISO ersetzt.
                            Datum bei den Dateien aus der ISO ist auch der 30.10.2015.
                            Nemo@Win-Lite.de sagt am 09.03.2016 um 15:14h
                            Bug im ADK 10586
                            ... Unter dem Datum vom 02.03.2016 wird unter dem alten Blogeintrag auf einen Hotfix unter KB3143760 verwiesen. Wem das maschinelle Deutsch nicht behagt, gehe lieber auf den englischen Eintrag.
                            KB3143760: Windows PE boot images cannot initialize in System Center Configuration Manager gilt anscheinend nur im Zusammenspiel mit dem WSCC)


                            Gruß, Nemo
                            Zuletzt geändert von Nemo am So 10. Feb 2019, 11:06, insgesamt 13-mal geändert.

                            Benutzeravatar
                            Nemo
                            Support
                            Beiträge: 1074
                            Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
                            Wohnort: Bad Soden am Taunus
                              Windows 10 Firefox
                            Hat sich bedankt: 118 Mal
                            Danksagung erhalten: 132 Mal
                            Status: Online

                            Bug in DISM v10.1.14393.0

                            #2

                            Beitrag von Nemo » Fr 2. Sep 2016, 21:40

                            Bug in DISM v10.1.14393.0
                            Der Bug - oder besser: Schönheitsfehler - der in der Zeitschrift c't in Heft 2016/19 auf S. 162 im Zusammenhang mit deren Projekt "c't-WIMage" beschrieben wird, traf mich auch bereits vor einem Monat, als ich mit einer Batchprozedur, ähnlich der für Win8.11 beschriebenen, aus den separaten Datenträgern von RS1 in 32 und 64 Bit ein AiO-Medium mit den Pro-Versionen beider Architekturen in einer .\sources\Install.WIM zusammenbaute.

                            Als ich eine Test-VM aufsetzte, fiel mir auf, dass die Anzeige beider Editionen bei der Auswahl leer war. Nur auf Grund der Reihenfolge konnte ich ausmachen, welcher Menübalken 32- und welcher 64-Bit anbot.

                            Die c't-Redaktion berichtet, dass eine Stellungnahme dazu von MS noch ausstehe.

                            Meine Abhilfe bestand darin, dass ich WinToolkit, welches ich ohnehin für das weitere Bearbeiten benutze, hernahm, um die fehlenden Einträge zu ergänzen.
                            Im WIM Manager (All-in-One Integrator) findet man über den Menüpunkt "Edit..." mit den Einträgen
                            • Edit Name
                            • Edit Desc
                            • Edit Display Name
                            • Edit Display Description
                            • Edit Flag
                            die Möglichkeit, die gewünschten Werte einzutragen.


                            Mit den nachfolgenden Screenshots kann ich im Nachhinein nur das fertige Ergebnis dokumentieren:
                            Bild
                            BildBild
                            Bild

                            Mit der so manipulierten WIM gab es keine weiteren Probleme, wenn man darüber hinwegsieht, was MS mit seinen "Kundenbindunsgmaßnahmen" und seiner Updatepolitik so treibt.

                            Gruß, Nemo
                            Zuletzt geändert von Nemo am Mo 17. Apr 2017, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.

                            Benutzeravatar
                            Nemo
                            Support
                            Beiträge: 1074
                            Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
                            Wohnort: Bad Soden am Taunus
                              Windows 10 Firefox
                            Hat sich bedankt: 118 Mal
                            Danksagung erhalten: 132 Mal
                            Status: Online

                            Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) für Windows 10 v1703

                            #3

                            Beitrag von Nemo » Sa 1. Apr 2017, 00:02

                            Mit der offiziösen Freigabe von Windows 10 (v1703/ RS2 / Creators Update) ist auch das zugehörige ADK verfügbar.
                            Über Adguards Webseite und alternativ mit Jan Krohns Programm kann man sich jetzt die
                            Vorschau (Preview) des ADK in der Version 15063 auch als Nicht-Insider in Form einer gut 3 GB großen ISO-Datei herunterladen.
                            Auf der offiziellen Technet-Seite ist davon noch keine Rede.

                            Bild Bild

                            Mit gleicher Build-Nr. sind auch SDK und WDK verfügbar.


                            Einschränkung:
                            • Möglicherweise nicht lauffähig auf älteren Win10-Versionen.
                            • Beobachtet nach dem Einbinden von DISM.EXE in WTK auf Win10-x64 RS1 (Build 14393.970).
                            Gruß, Nemo

                            Benutzeravatar
                            Nemo
                            Support
                            Beiträge: 1074
                            Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
                            Wohnort: Bad Soden am Taunus
                              Windows 8.1 Firefox
                            Hat sich bedankt: 118 Mal
                            Danksagung erhalten: 132 Mal
                            Status: Online

                            Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) für Windows 10 (v1703))

                            #4

                            Beitrag von Nemo » Mo 17. Apr 2017, 19:27

                            Im ersten Beitrag habe ich Angaben zum ADK für das Creators Update ergänzt.

                            Ob auch die neue Version am beschriebenen DISM-Bug krankt, konnte ich noch nicht testen, da mein Entwicklungslaptop nocht mit v1607 läuft.

                            Gruß, Nemo
                            Zuletzt geändert von Nemo am Mi 18. Okt 2017, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.

                            Benutzeravatar
                            Nemo
                            Support
                            Beiträge: 1074
                            Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
                            Wohnort: Bad Soden am Taunus
                              Windows 8.1 Firefox
                            Hat sich bedankt: 118 Mal
                            Danksagung erhalten: 132 Mal
                            Status: Online

                            Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) für Windows 10 (v1709)

                            #5

                            Beitrag von Nemo » Mi 18. Okt 2017, 21:43

                            Im ersten Beitrag habe ich Angaben zum ADK für das Fall Creators Update ergänzt.

                            Gruß, Nemo

                            Benutzeravatar
                            Nemo
                            Support
                            Beiträge: 1074
                            Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
                            Wohnort: Bad Soden am Taunus
                              Windows 8.1 Firefox
                            Hat sich bedankt: 118 Mal
                            Danksagung erhalten: 132 Mal
                            Status: Online

                            Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) für Windows 10 (v1803)

                            #6

                            Beitrag von Nemo » Di 1. Mai 2018, 00:01

                            Über die im ersten Beitrag verlinkte Seite ist nunmehr der Webinstaller für das aktuelle ADK verfügbar.

                            Was eben noch nicht (wieder) geklappt hat:
                            Wer das ADK der Version 1803 jetzt benötigt, gelangt aber mit Hilfe von Jan Krohns Windows-ISO-Downloader an eine ISO, indem er sich über die Rubrik mit dem Radio-Button Entwickler nach der Anmeldung am MS-Outlook-Konto (---> unscheinbarer Link rechts oberhalb des abgebildeten Laptops!) das gewünschte Windows 10 ADK - Build 17134 ausgewählt und heruntergeladen hat. Hier kommt man immerhin an das Komplettpaket mit ~4 GB. Endgültig dürfte lediglich wieder nur ein Webfrontend zur Verfügung gestellt werden.
                            Leider sind die gezeigten Links nur einen Tag gültig.


                            Auch bei Adguard herrscht noch "Schweigen im Walde".

                            Gruß, Nemo

                            Benutzeravatar
                            Nemo
                            Support
                            Beiträge: 1074
                            Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
                            Wohnort: Bad Soden am Taunus
                              Windows 10 Firefox
                            Hat sich bedankt: 118 Mal
                            Danksagung erhalten: 132 Mal
                            Status: Online

                            Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) für Windows 10 (v1809)

                            #7

                            Beitrag von Nemo » Sa 13. Okt 2018, 13:37

                            Den ersten Beitrag habe ich um Angaben zum ADK für das Oktober 2018 Update ergänzt.

                            Gruß, Nemo

                            Antworten

                            Social Media