Statt DISM: PowerShell mit zahlreichen Cmdlets

Anwendungs- & Webdesign, Batch & Regtweaks, .NET, Java, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1034
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Status: Offline

Statt DISM: PowerShell mit zahlreichen Cmdlets

#1

Beitrag von Nemo » Mo 17. Jul 2017, 21:31

Seit Windows 7 ist DISM.exe DAS Werkzeug zum Bearbeiten von den Images (Boot.wim, Install.wim) der Installationsmedien oder auch des laufenden Systems.
Seit PowerShell 4.0, die bei Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 standardmäßig an Bord ist, gibt es zahlreiche Cmdlets, die das Hantieren mit dem sperrigen DISM.exe ersetzen sollen.
    Lest dazu zum Einstieg den Beitrag
    "Statt DISM: Images mounten, Packages und Features verwalten mit PowerShell"
    von Wolfgang Sommergut!
      Mit Batches (*.bat und *.cmd) groß geworden, fremdle ich dezeit noch mit der PowerShell.
      Da aber MS cmd.exe in neueren Betriebssystemen immer besser versteckt und stattdessen PS forciert, sollte man sich über kurz oder lang mit der neuen und auch deutlich leistungsfähigeren Skriptsprache vertraut machen.

      Gruß, Nemo

      Benutzeravatar
      g-force
      Support
      Beiträge: 200
      Registriert: Mo 11. Jul 2016, 17:14
      Wohnort: Schortens NDS
        Windows 7 Firefox
      Hat sich bedankt: 75 Mal
      Danksagung erhalten: 23 Mal
      Kontaktdaten:
      Status: Offline

      Re: Statt DISM: PowerShell mit zahlreichen Cmdlets

      #2

      Beitrag von g-force » Di 18. Jul 2017, 08:11

      Eine gute Alternative ist DISM+ - sozusagen eine grafische Oberfläche für DISM. Zu finden bei Deskmodder: https://www.deskmodder.de/blog/2016/09/ ... earbeiten/

      Antworten

      Social Media