Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

Tools, Installation, Optimierung, Problemlösung rund ums Thema Windows 7
Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1151
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#121

Beitrag von Nemo » Mo 14. Mai 2018, 20:21

Thiersee hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 12:28
... Das Projekt WPI wurde schon in Dezember 2017 von Kelsenellenelvian aufegeben! ...
Den dazugehörigen Hinweis habe ich in einer neuen Version zum ersten Beitrag angebracht und ihn hinterlegt unter
<"Mein"-FTP>/W72-AKT-PATCH/W72-Patch_2018-05-15.BBC.

Gruß Nemo

Benutzeravatar
mausschieber
Member
Beiträge: 42
Registriert: Di 12. Jul 2016, 17:42
Wohnort: NRW
    Windows 8.1 Firefox
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#122

Beitrag von mausschieber » Di 15. Mai 2018, 11:02

Nemo hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 20:21
Thiersee hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 12:28
... Das Projekt WPI wurde schon in Dezember 2017 von Kelsenellenelvian aufegeben! ...
Den dazugehörigen Hinweis habe ich in einer neuen Version zum ersten Beitrag angebracht und ihn hinterlegt unter
<"Mein"-FTP>/W72-AKT-PATCH/W72-Patch_2018-05-15.BBC

Gruß Nemo
Hallo Nemo

habe hier noch einen Link gefunden vom Ersteller der Software Windows-Post Installer
vielleicht kann Sven das ja hier Verlinken

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1151
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#123

Beitrag von Nemo » Di 15. Mai 2018, 12:55

Den Hinweis von Mausschieber habe ich in einer neuen Version zum ersten Beitrag verarbeitet und ihn hinterlegt unter
<"Mein"-FTP>/W72-AKT-PATCH/W72-Patch_2018-05-15.BBC.

Gruß Nemo

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1406
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#124

Beitrag von Unantastbar » Do 14. Jun 2018, 19:20

Ich habe den Startbeitrag Aktualisiert: Stand 14.06.2018
  • KB4284826 - Sicherheits-Qualitäts-Rollup 2018-06 (auch für IE11)
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1151
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#125

Beitrag von Nemo » Do 14. Jun 2018, 19:39

Zu KB4284826:
  • Hast Du die darin außer der *.msu enthaltene *-pciclearstalecache_*.exe besonders behandelt?
    Die KB4284867 (Security Only) hat einen solchen Passagier nicht an Bord.
  • Anschließend getestet?
Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1406
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#126

Beitrag von Unantastbar » Do 14. Jun 2018, 19:47

Nemo hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 19:39
*-pciclearstalecache_*.exe
Die ist mir gar nicht aufgefallen.
Ich habe es auch nicht getestet da ich Aktuell keinen Rechner habe wo Windows 7 installiert ist.
Gruß, Sven

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1151
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#127

Beitrag von Nemo » Do 14. Jun 2018, 20:19

Unantastbar hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 19:47
... keinen Rechner habe wo Windows 7 installiert ist.
Eine laute Möhre mit P4 rühre ich nur noch ungern --- daher selten bis nie --- an.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Thiersee
Support
Beiträge: 393
Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:08
Wohnort: Tirol (Österreich)
    Windows 7 Firefox
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#128

Beitrag von Thiersee » Do 14. Jun 2018, 21:09

Nemo hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 19:39
Zu KB4284826:
  • Hast Du die darin außer der *.msu enthaltene *-pciclearstalecache_*.exe besonders behandelt?
    Die KB4284867 (Security Only) hat einen solchen Passagier nicht an Bord.
  • Anschließend getestet?
Gruß, Nemo
Hi Nemo,

die angesprochene Datei war schon in April bei dem Update KB4099950 dabei und kann nur bei einem laufenden System ausgeführt werden.
Schau dir die Antworten und die Begründung von abbodi1406 ab dem 1. April auf wincert.net an.
LG
MfG, Thiersee

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1151
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#129

Beitrag von Nemo » So 15. Jul 2018, 13:24

Hallo Sven,

gemäß Absprache bin ich an Stelle von Bezelbube wieder so frei, die Neuigkeiten vom Juli 2018 in die Abschnitte 2) und 4c) nach besten Wissen und Gewissen für den Eingangsbeitrag einzubringen.
Mangels Tests konnte ich - wie aber jeweils dokumentiert - nicht alles verifizieren, was mir auffiel. Insbesondere den auch schon Dir und Thiersee aufgefallenen Ungereimtheiten beim .NetFx 4.7.2 bin ich nicht weiter nachgegangen.
Die Problematik der "Kundenbindungsmaßnahmen" durch MS habe ich weiterhin ignoriert.

Ich stelle Dir anheim, den Beitrag unter <"Mein"-FTP>/W72-AKT-PATCH/W72-Patch_2018-07-15.BBC nach Prüfung einzustellen.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1151
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Status: Offline

.Net Framework-Updates vom Juli 2018 zurückgezogen!

#130

Beitrag von Nemo » So 22. Jul 2018, 17:51

Näheres in meinem gleichnamigen Beitrag.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1151
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#131

Beitrag von Nemo » So 19. Aug 2018, 15:55

Hallo Sven,

auch in diesem Monat bin ich an Stelle von Bezelbube wieder so frei, die Neuigkeiten vom August 2018 in die Abschnitte 2) und 4c) nach besten Wissen und Gewissen für den Eingangsbeitrag einzubringen.

Die Problematik der "Kundenbindungsmaßnahmen" durch MS habe ich weiterhin ignoriert.

Ich stelle Dir anheim, den Beitrag unter <MeinFTP>/W72-AKT-PATCH/W72-Patch_2018-08-19.BBC nach Prüfung oben einzustellen.
Kannst Du durch die Arbeiten an Deinem SfX für .NetFramework 4.72 nachvollziehen, dass die Angaben von mir an dieser Stelle korrekt sind?
  • NDP komplett: KB4345590 (2018-08) ersetzt KB4340556 (2018-07) und folglich
  • NDP472: KB4344146 (2018-08) ersetzt KB4338420 (2018-07)
Gruß, Nemo
Zuletzt geändert von Nemo am So 19. Aug 2018, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Unantastbar
Administrator
Beiträge: 1406
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:59
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#132

Beitrag von Unantastbar » So 19. Aug 2018, 16:59

Ich habe die Aktualisierte Fassung im Startbeitrag eingefügt.
Nemo hat geschrieben:
So 19. Aug 2018, 15:55
Kannst Du durch die Arbeiten an Deinem SfX für .NetFramework 4.72 nachvollziehen, dass die Angaben von mir an dieser Stelle korrekt sind?

NDP472: KB4344146 (2018-08) ersetzt KB4338420 (2018-07)
Ach es gab ein Update für .NET 4.72? Ich schaue es mir nachher mal an.
Wenn ich es schaffe, werde ich die Packs Aktualisieren.
Gruß, Sven

Benutzeravatar
panex
Member
Beiträge: 29
Registriert: Di 9. Mai 2017, 23:08
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Problem mit KB2592687 & KB2830477 (beide bezgl. RemoteDesktop-Protokoll-Update)

#133

Beitrag von panex » Di 19. Feb 2019, 00:07

Hi community,
Sorry daß ich hier so in die Unterhaltung rein platze, aber ich habe zum Post 1 ein Problem - auf 4 Rechnern ident!
> Ich habe 4 alte (Pentium4+Centrino) Laptops und habe dafür eine aktuelle Win7x32 mit NTlite -exakt nach Post1- erstellt. Allerdings nur 1a+1b aus Post 1.
Ich habe -außer den nicht-englisch- & nicht-deutsch-Sprachen- KEINE Komponenten mit NTlite entfernt. Extra deshalb, damit genau daß hier nicht passiert, daß das Win-Update mal nicht mehr funzt...
> Nach Win7-Install => manuell mit Serebys_AIO die Laufzeitumgebungen (vcredist) installiert.
> Danach mit Winfuture_Jan2019_full alle Updates installiert.
> Danach Windows-Update: Alles ok AUSSER: 2 "optionale" Updates bleiben übrig:
> KB2592687 & KB2830477 (beide bezgl. RemoteDesktop-Protokoll-Update) lassen sich auch nicht manuell installieren! Mehrmals auf mehreren Rechnern erfolglos versucht. Fehler laut Windows-Update-GUI => 0x80004005 (das dürfte wohl irgend eine Zugriffsverletzung sein..)
> Das cbs.log von Windows spuckt immer wieder folgende Fehlerzeile (siehe nach dem Leeraum) aus:

Code: Alles auswählen

...
2019-02-17 19:44:01, Info                  CBS    Exec: Uninstalling Package: Package_404_for_KB3125574~31bf3856ad364e35~x86~~6.1.4.4, Update: 3125574-1876_neutral_LDR
2019-02-17 19:44:01, Info                  CBS    Exec: Unprojecting Package: Package_404_for_KB3125574~31bf3856ad364e35~x86~~6.1.4.4, Update: 3125574-1876_neutral_LDR, UninstallDeployment: x86_ae4f81ec71a3f6de6328ca787d2a1358_31bf3856ad364e35_6.1.7601.23403_none_534e37cc9577af4f

2019-02-17 19:44:01, Error                 CBS    Failed. Attempted to uninstall a version of a non-driver component that is not installed, version: 0X600011db15b6b, component: x86_microsoft-windows-d..nese-eacommonapijpn_31bf3856ad364e35_6.1.7601.23403_none_948e5031477c8bda, owner: Package_404_for_KB3125574~31bf3856ad364e35~x86~~6.1.4.4.3125574-1876_neutral_LDR [HRESULT = 0x80004005 - E_FAIL]
2019-02-17 19:44:01, Info                  CBS    Failed to mergecomponent [HRESULT = 0x80004005 - E_FAIL]
2019-02-17 19:44:01, Info                  CBS    ComponentAnalyzerUninstallDeployment: Failed on update: 3125574-1876_neutral_LDR [HRESULT = 0x80004005 - E_FAIL]
2019-02-17 19:44:01, Info                  CBS    Failed to execute item[0] in Package: Package_404_for_KB3125574~31bf3856ad364e35~x86~~6.1.4.4, Update: 3125574-1876_neutral_LDR [HRESULT = 0x80004005 - E_FAIL]
2019-02-17 19:44:01, Info                  CBS    Exec: Reboot required for Package: Package_404_for_KB3125574~31bf3856ad364e35~x86~~6.1.4.4 while working with Update: 3125574-1876_neutral_LDR
2019-02-17 19:44:01, Info                  CBS    Failed to execute execution update. [HRESULT = 0x80004005 - E_FAIL]
2019-02-17 19:44:01, Info                  CBS    Failed to execute execution package: Package_404_for_KB3125574~31bf3856ad364e35~x86~~6.1.4.4 [HRESULT = 0x80004005 - E_FAIL]
2019-02-17 19:44:01, Info                  CBS    Failed to prepare execution [HRESULT = 0x80004005 - E_FAIL]
2019-02-17 19:44:01, Info                  CSI    0000000e@2019/2/17:18:44:01.491 CSI Transaction @0x1004060 destroyed
=> Dabei ist das KB3125574 ja das 320MB-Win7-Servicepack2 "Rollup..."
=> d.h. Er dürfte wohl eine "non-driver component" (vermutlich das Remote-Protokoll aus dem SP2) versuchen zu deinstallieren, klappt aber nicht.
Ich vermute (laut *.log) es geht um das folgende Package:
C:\Windows\winsxs\x86_microsoft-windows-d..nese-eacommonapijpn_31bf3856ad364e35_6.1.7601.23403_none_948e5031477c8bda
C:\Windows\winsxs\Manifests\x86_microsoft-windows-d..nese-eacommonapijpn_31bf3856ad364e35_6.1.7601.23403_none_948e5031477c8bda.manifest
=> Frage: Hat jemand eine Idee, ob man das leicht/einfach lösen kann? Ich bin nach mehrere Stunden herumprobieren ratlos und weiß auch nicht an welcher Stelle ich die Daumnschraube ansetzen könnte. (Ich weiß leider nicht mal wozu Windows die obigen 2 Ordner (noch) benötigt...)
=> Das KB3125574 (SP2 "Rollup..") läßt sich auch nicht deinstallieren - das könnte aber "normal sein, da viele "danach-Updates" auf das SP2 aufbauen...

beste Grüße
Panex

PS: Die beiden Win7-Remotedektop-Dienste (gestartet oder deaktiviert) haben auf obiges Verhalten keinen Einfluß.

Benutzeravatar
Bezelbube
Support
Beiträge: 22
Registriert: Sa 3. Sep 2016, 17:46
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#134

Beitrag von Bezelbube » Sa 23. Feb 2019, 23:05

@ Panex
Da hast du dir mit den Winfuture Updatepack deine 4 Rechner vermurkst.
Das Updatepack (ca. 300 Updates) enthält vollig überflüssige und nicht notwendige Updates.
Hättest du dies den Windowsupdate überlassen,wärst du auf ca. 30 Updates gekommen.
Hier noch einmal eine aktuelle Updateliste,die sich mit der aus den Startpost kaum unterscheidet.
Updateliste : Zeige Spoiler
ie11-windows6.1-kb4486474-x64.msu
Net3.5.1_Windows6.1-KB2604115-x64.msu
Net3.5.1_Windows6.1-KB2894844-x64.msu
Net3.5.1_Windows6.1-kb2972100-x64_.msu
Net3.5.1_Windows6.1-kb4019990-x64.msu in KB4487078 enthalten
Net3.5.1_Windows6.1-kb4040980-x64.msu in KB4041083 enthalten
Net3.5.1_windows6.1-kb4483458-x64.msu in KB4487078 enthalten
Windows6.1-KB2667402-v2-x64.msu
Windows6.1-KB2676562-x64.msu
Windows6.1-KB2698365-x64.msu
Windows6.1-KB2813347-x64.msu
Windows6.1-KB2862330-v2-x64.msu
Windows6.1-KB2900986-x64.msu
Windows6.1-KB2984972-x64.msu
Windows6.1-KB3004375-v3-x64.msu
Windows6.1-KB3031432-x64.msu
Windows6.1-KB3059317-x64.msu
Windows6.1-KB3123479-x64.msu
Windows6.1-KB3150220-x64.msu
Windows6.1-kb3155178-x64.msu
Windows6.1-KB3156016-x64.msu
Windows6.1-KB3156017-x64.msu
Windows6.1-KB3156019-x64.msu
Windows6.1-KB3159398-x64.msu
Windows6.1-KB3161561-x64.msu
Windows6.1-KB3161949-x64.msu
Windows6.1-KB3161958-x64.msu
Windows6.1-KB3170455-x64.msu
Windows6.1-KB3177186-x64.msu
windows6.1-kb4486563-x64.msu
WUClient_7.6.7601.23453_x64.cab
WUClient_7.6.7601.23453_x64_de-DE.cab
KB3125574 (Convenience Rollup) lässt sich durchaus deinstallieren,vom Windowsupdate werden dann nochmal ca. 83 Updates nachgefordert.
Soviel zur Zweckdienlichkeit des Winfuture Updatepack mit 300 Updates.

Benutzeravatar
panex
Member
Beiträge: 29
Registriert: Di 9. Mai 2017, 23:08
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#135

Beitrag von panex » So 24. Feb 2019, 22:00

Hallo Bezelbube,
Danke für die Antwort. [Damit weniger Platz, habe ich die Zitate nur kursiv gemacht..]
> ....Das Updatepack (ca. 300 Updates) enthält vollig überflüssige und nicht notwendige Updates.
Das wußte ich - dachte mir aber, daß er die dann sowieso beim installieren überspringt!?
> ....Hättest du dies den Windowsupdate überlassen,wärst du auf ca. 30 Updates gekommen.
Nur 30 Updates, trotzdem ich nur 1a+1b von Post1 gemacht habe!? Wow :o . Auch nach dem Winfuture-Updatepack hat Windows-Update danach trotzdem noch ca.10 "wichtige" und ca. 10 "optionale" Updates gefunden. (Bei den optionalen sind -wie gesagt- obige 2 übrig geblieben.
> Da hast du dir mit den Winfuture Updatepack deine 4 Rechner vermurkst.
Puh, schluck - das is aber eine harte Ansage. Auf den Pentium3+Centrino mit USB1.1 reden wir hier pro Rechner über ca. 10-12 Std. Installationszeit (Zeitangabe = Win7+Treiber+AiO+Winfuture-Pack).
Also alles nochmal und genau nach Post 1 (gesamthaft) halten und ohne Winfuturepack!? Puh - das is viel Arbeit und sehr mühselig. Aber -wenn Du schreibst daß sich das KB3125574 (Convenience Rollup) deinstallieren lassen sollte- ist da offensichtlich wirklich was ziemlich verhunzt, sodaß spätere zusätzliche Folgefehler wahrscheinlich sind.
Danke für Deine Antwort. Extrem ärgerlich und sehr viel Arbeit.
Ich bau morgen mit NTlite eine neue x32 nach Deinem Post1 (1a+1b+2). Das Serebys-AiO (ohne Slipstream-d.h. Install manuell im Nachhinein und BEVOR Treiber-Install) sollte aber wenigstens hoffentlich keine Probleme machen, oder?
Da viele Treiber diese vcredist benötigen, installiere ich die (alle: also 2010,2012,2015,2017) immer BEVOR ich die Treiber installiere....
beste Grüße
Panex

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1151
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#136

Beitrag von Nemo » Mo 25. Feb 2019, 01:11

Hallo Panex,

Du konntest verfolgen, dass ich den ursprünglichen Ansatz von Bezelbube bis zum August des vergangenen Jahres fortgeschrieben habe.
Wenn Du danach vorgegangen bist, solltest Du über ein Ausgangsmedium Win7/SP2 verfügen.

Wenn Du dann die überschaubaren Inhalte aus Abschnitt 2 auf den aktuellen Stand bringst, könntest Du Dich in die Lage versetzen, Deine nicht eben taufrischen Rechner mit einem OS zu versorgen, welches noch ein knappes Jahr Patches erhält.
Seither hat MS nach überschläglichem Verfolgen eigentlich nur neuere kumulative Patches zu den bereits genannten herausgebracht.

Dass dabei das Qualitätsmangement in Redmond wohl gelitten haben könnte, dürfte nicht überraschen angesichts der Tatsache, dass das Team für Win7 zugunsten von zig Versionen von Win10 stark ausgedünnt wurde. Vgl. dazu auch Artikel von Günter Born und Axel Vahldiek in der c't 2019-04 ab S. 58.
Alternativen : Zeige Spoiler
könnten die ISOs von Bolko@ComputerBase sein, die er kürzlich mit Stand vom Februar bei Mega bereitgestellt hat.
Die wichtigen technischen Angaben dazu unter dem Spoiler am Schluss seines Beitrags!
Gruß, Nemo

Benutzeravatar
panex
Member
Beiträge: 29
Registriert: Di 9. Mai 2017, 23:08
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#137

Beitrag von panex » Mo 25. Feb 2019, 23:08

Hallo Nemo,
Danke für die Antwort. Leider sprichst Du etwas in Rätseln (trotz mehrmaligem lesen und überlegen):
> Du konntest verfolgen, dass ich ....
Was meinst Du? Wo konnte ich es verfolgen? Im Verlauf dieses Threads? Ich habe nur den Post1 gelesen.
Aber selbst Post1 verstehe ich bzgl. Datum nicht: Ganz unten steht: "Zuletzt geändert von Bezelbube 13.01.2017" aber im Post1 selbst steht eine Überschrift "...Stand: 19.08.2018". Wie kann das sein? Das verwirrt und paßt nicht zuammen...?!?? ich gehe aber davon aus, daß Post1 eine aktuelle Liste enthält.
EDIT: Halleluja: Zumindest das habe ich gerade eben mit deinem Post117 gecheckt: Du (Nemo) hast den Beitrag/Post1 von Bezelbube im nachhinein angepaßt.
> ...solltest Du über ein Ausgangsmedium Win7/SP2 ...
Also Du meinst vermutlich eine "aktuelle" Win7-ISO (Stand 08/2018), oder? Wieso "Ausgangsmedium"? Ein ISO zum installieren halt, oder? Oder meinst Du ein Iso, daß nochmal bearbeitet/slipgestreamed werden muß?
Und auch nach lesen/überfliegen dieses recht langen Threats: Ich konnte deine Posts leider nicht wirklich "verfolgen", weil ich die von Dir geposteten <Mein-FTP>...-Links nicht verstehe.
Ist die aktuelle Update-liste nicht in Post1 enthalten (Stand 08/2018) ??
---
Danke auch für Deinen Hinweis zu den Alternativen: Wow - Alleine der Spoiler von Bolko@ComputerBase füllt ja ein ganzes Buch!
- Du meinst "im Spoiler", nicht "unterhalb des Spoilers", oder?
- Leider kann ich mit den krypitsch Links im Spoiler "#!CvZGDAAL!wReoxSEDYC7t3Ot...." überhaupt nichts anfangen. Verstehe ich leider nicht..!?
- Nach lesen des Spoilers klingt das natürlich sehr, sehr verlockend, zumal da viel Fachwissen udn Zeit drinnen steckt. Aber einerseits check ich die Links eh nicht und andererseits bin ich da glaube ich zu ängstlich eine gesamte ISO von einer "nicht offiziellen Quelle" zu verwenden und auf mehreren Rechnern einzusetzen. (Stichwort: Ein Virus/Maleware wäre leicht drinnen versteckt...)
---
Insofern bleib ich wohl beim Post1 - und der einfachheit halber nur 1a+1b (allerdings mit den "wichtigenUpdates/Spoiler" laut 1a - das hatte ich bis dato noch nicht.
Den Rest per Windows-Update / mal 4, da 4 Rechner.
>> Noch eine Frage: Ist es wichtig, das der Rechner auf dem man den Built macht (also wo NTlite instlliert ist), ein Windows7 ist, oder klappt das auch problemlos mit einem Win10.
Ich habe nämlich ab sofort keine Win7-Rechner mehr zur Verfügung.... - Nur mehr Win10.
beste Grüße Panex

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1151
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#138

Beitrag von Nemo » Di 26. Feb 2019, 12:11

Hallo Panex,

Denke Dir vor den Links von Bolko ein mega.nz/ !
Bei mir klappt das Herunterladen nicht mit dem FF, aber z.B. mit dem IE; wenn ich's denn wollte.
Eine frühere Version habe ich mir mal gegönnt, um zu sehen, was er da so alles treibt und was er integriert hat.

Aber nun zu unserem Thread:
  • Den damaligen Beitrag von Bezelbube habe ich dahingehend verwendet, dass ich eine Win7-"SP2" erstellt habe.
    Siehe letzte Zeile unter 1b.
    Dies ist der Zwischenschritt, ab dem man bei Aktualisierungen aufsetzen sollte.
  • Den gesamten Beitrag habe ich bis August 2018 aktualisiert (s. Titel von Abschnitt 2). Sven hat den dann jeweils eingestellt.
  • Wenn Du ein aktuelles Medium erstellen willst, müsstest Du die in Abschnitt 2 genannten Patches vom August 2018 durch die aktuellen ersetzen und in die Win7-"SP2" integrieren.
    Die Arbeit kannst Du durchaus auf Rechnern mit Win10 machen.
    Da die Patches idR kumulativ waren, hört sich das schlimmer an als es ist.
    • NDP35 (aus aktuellem Sicherheits-Qualitäts-Rollup für .NetFx): KB4483458 statt KB4344152
    • aktuelles Sicherheits-Qualitäts-Rollup: KB4486563 statt KB4343900
    • NDP4.72 (aus aktuellem Sicherheits-Qualitäts-Rollup für .NetFx oder demnächst generell 4.8 an Stelle 4.72): KB4483451 statt KB4344146
  • Wenn Du endlich Deine ISO erstellt hast, solltest Du natürlich auch die Empfehlungen zur Installation (Abschnitt 3) beachten.
    Sonst kippt Dir WU doch wieder den ganzne Müll auf Deine Rechner.
Bei mir habe ich WTK im Einsatz. Das nahm mir ein paar Fallstricke ab, wie zwischenzeitliches Mounten/Wiederbereitstellen und auch Aktivieren des NetFx-3.5.
Das ganze Prozedere ist allerdings insgesamt doch ziemlich mühselig auf Grund der handwerklichen Fehler von MS und der offensichtlichen Unlust, überhaupt selbst wenigstens ein ordentliches SP2 bereitzustellen.
Nach dem "Convenience Rollup" ist es zwar insgesamt wieder besser geworden durch die monatlichen Rollups; es bleibt bis Januar 2020 aber noch haarig, ältere Rechner zu versorgen, selbst wenn man die von Bolko nach mühseliger Recherche ausgeblendeten "Kundenbindungsmaßnahmen" von MS außen vor lässt.

Gruß, Nemo

Benutzeravatar
panex
Member
Beiträge: 29
Registriert: Di 9. Mai 2017, 23:08
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#139

Beitrag von panex » Di 26. Feb 2019, 22:48

Hallo Nemo,
Danke für Deine Antwort - Jetzt hab ich's (im Gegensatz zu gestern wo ich nur Fragezeichen hatte ;-)) verstanden.
> Bei mir klappt das Herunterladen nicht mit dem FF,...
mega.nz hatte ich noch verstanden - aber ich hab's immer mit den FF probiert... deswegen bin ich nicht drauf gekommen.
Aber ich bau mir lieber eine eigene ISO, wo ich v.A. auch schon die wichtigstens Windows-Einstellungen vornehmen kann, damit ich das nicht im nachhinein bei 4 Rchnern machen muß.
Ich halte mich an Post1 1a+1b -werde aber beim Install Abschnitt3 auch beherzigen-Danke für den Hinweis!- und mach den Rest per Windows-Update. Stand 08/2018 reicht mir.
Zumindest das WU-ServicingStack-Theater soll auf der Install-DVD behoben sein.
> Bei mir habe ich WTK im Einsatz....
Danke für den Hinweis - hab ich mir schon gedacht. Ich habe mit dem noch nie gearbeitet. Beim NTlite stört mich
a) die schlechte Doku sehr - aber dafür kenne ich mich damit halbwegs aus. - v.A. Ist nirgens dokumentiert, welchen Reg-Key der Author mit welcher NTlite-Einstellung ändert. Das nerft sehr, wenn im nachhinein Probleme auftreten und man das NTlite in verdacht hat. - man sich aber nicht sicher ist, ob der Fehler viell. doch eine andere Fehlerquelle hat.
b) ..man kann die Reihenfolge der zu integrierenden Pakete wohl nicht beeinflußen. Wird wohl so abgearbeitet, wie die KB.. benamst sind (alphabetisch).
Ich vermute, daß das Pkt.a) beim WTK aber nicht besser sein wird... - Na ja, viell seh ich mir am WE mal den WTK an.
> ...Das ganze Prozedere ist allerdings insgesamt doch ziemlich mühselig...
Na wem sagst Du das !?! - Wie wahr!! Ich hab mir vorgestellt, daß ich einen ISO-Built in einem Abend machen kann, aber alleine das lesen/verstehen/zusammensammeln von Post1 dauert schon ewig... :-(.
> ..Dies ist der Zwischenschritt, ab dem man bei Aktualisierungen aufsetzen sollte....
Danke für den Hinweis - wie in Post1 enthalten, habe ich mich genau daran gehalten und für 1a+1b den Built 3x gemountet...

Benutzeravatar
Nemo
Support
Beiträge: 1151
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:28
Wohnort: Bad Soden am Taunus
    Windows 10 Firefox
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Status: Offline

Re: Windows 7 "SP2" auf Basis des Convenience Rollups und weitere wichtige Updates

#140

Beitrag von Nemo » Di 26. Feb 2019, 23:51

Hallo Panex,

Als kleine Hilfestellung anbei die LS.INI für WTK mit Stand vom Mai 2018. Zu dem Zeitpunkt habe ich das zum letzten Mal selbst durchgespielt. Später nur im Trockendock.
LS_WIN70GEWAIO.ZIP
Die Treiber sind natürlich auf meinen Gerätepark zugeschnitten.
Ebenso die Tweaks auf meine Bedürfnisse.
Was die Pfade angeht: Da habe ich etwas getrickst: Die Dateien liegen (natürlich) nicht physisch im Programmverzeichnis von WTK (C:\P\WIN7TOOL.KIT\...); die Verzeichnisse habe ich per Junction64.exe von anderen Verzeichnissen auf D: dorthin umgeleitet, da WTK ziemlich auf sein Programmverzeichnsi fixiert ist.

Gruß, Nemo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Social Media